Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Kinderwunsch. Gegenwart und Geschichte

  • Kartonierter Einband
  • 162 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die beiden hier veröffentlichten Arbeiten nehmen die psychohistorische These einer "Evolution der Kindheit" auf. Die Arb... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die beiden hier veröffentlichten Arbeiten nehmen die psychohistorische These einer "Evolution der Kindheit" auf. Die Arbeit von Annette Klomann legt die Vermutung nahe, daß sich in der weiten Verbreitung der Problematik "unerwünschtes Kind" möglicherweise der Alptraum Geschichte der Kindheit (Lloyd de Mause) auch in der Gegenwart fortsetzt und die Chance einer Evolution der Kindheit gefährdet erscheint. Ein "natürlicher Kinderwunsch" erscheint in dieser Analyse grundsätzlich in Frage gestellt. Im Beitrag von Friedhelm Nyssen wird dann ein quasi natürlicher "genuiner" Kinderwunsch durchaus angenommen. In seiner historischen Analyse erweist sich jedoch, daß in der Geschichte dieser Kinderwunsch infolge des "christlichen Sexualpessimismus" verzerrt wurde.

Autorentext

Die Autorin: Annette Klomann wurde 1964 geboren; sie ist Diplom-Pädagogin und arbeitet zur Zeit im Jugendamt der Stadt Offenbach/M.
Friedhelm Nyssen wurde 1938 geboren. Er ist Diplom-Soziologe sowie promovierter Pädagoge; z.Z. ist er Hochschullehrer am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/a.M.



Klappentext

Die beiden hier veröffentlichten Arbeiten nehmen die psychohistorische These einer «Evolution der Kindheit» auf. Die Arbeit von Annette Klomann legt die Vermutung nahe, daß sich in der weiten Verbreitung der Problematik «unerwünschtes Kind» möglicherweise der Alptraum Geschichte der Kindheit (Lloyd de Mause) auch in der Gegenwart fortsetzt und die Chance einer Evolution der Kindheit gefährdet erscheint. Ein «natürlicher Kinderwunsch» erscheint in dieser Analyse grundsätzlich in Frage gestellt. Im Beitrag von Friedhelm Nyssen wird dann ein quasi natürlicher «genuiner» Kinderwunsch durchaus angenommen. In seiner historischen Analyse erweist sich jedoch, daß in der Geschichte dieser Kinderwunsch infolge des «christlichen Sexualpessimismus» verzerrt wurde.



Inhalt

Aus dem Inhalt: «Am Anfang war der Kinderwunsch» - Auswirkungen der Kinderwunschmotive auf die Kinder - Der verzerrte Kinderwunsch in christlicher Vergangenheit.

Produktinformationen

Titel: Der Kinderwunsch. Gegenwart und Geschichte
Untertitel: Zwei Beiträge zur Frage nach der 'Evolution der Kindheit'
Autor:
EAN: 9783631474976
ISBN: 978-3-631-47497-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 162
Gewicht: 218g
Größe: H208mm x B146mm x T12mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen