Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Umwelteinstellungen und Umweltverhalten bei Kindern und Jugendlichen

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Umweltverschmutzung, Klimaveränderung, Naturkatastrophen... All dies sind keine Schlagworte, die wir nur aus Blockbustern im Ferns... Weiterlesen
20%
49.90 CHF 39.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Umweltverschmutzung, Klimaveränderung, Naturkatastrophen... All dies sind keine Schlagworte, die wir nur aus Blockbustern im Fernsehen kennen. Nahezu täglich ereilen uns Pressemeldungen, die in Bezug zur Veränderung der Umwelt stehen und deutlich machen, dass die menschliche Existenz bedroht ist. Einigkeit darüber, dass dringend etwas geschehen muss, herrscht auch im Bildungswesen. Bereits 1953 forderte die Kultusministerkonferenz, dass den Fragen des Naturschutzes besondere Aufmerksamkeit zukommen solle. Doch wie steht es um die gegenwärtigen Umwelteinstellungen und das Umweltverhalten bei Kindern und Jugendlichen? Mit dieser Frage beschäftigt sich vorliegende empirische Untersuchung. Die Arbeit gliedert sich zum einen in einen umfangreichen theoretischen Bezugsrahmen, der Einblick in den Bedeutungsumfang des Umweltbewusstseins und die Umweltbewusstseinsforschung sowie den aktuellen Forschungsstand bietet. Zum anderen werden eigene Untersuchungsergebnisse, welche durch Umweltproblemgeschichten erhoben wurden und Erklärungsversuche, mit Hauptaugenmerk auf die soziodemographischen Variablen Alter, Geschlecht, Klasse und Schulform (Grund- und Hauptschule), vorgestellt und diskutiert.

Autorentext

Annette Kienleitner, geb. 1986 in Speyer. Studium für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Werkrealschulen mit Schwerpunkt Grundschule an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Schulvorbereitungsdienst am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GHS) in Mannheim. Seit 2012 als Grundschullehrerin im rheinland-pfälzischen Schuldienst tätig.



Klappentext

Umweltverschmutzung, Klimaveränderung, Naturkatastrophen... All dies sind keine Schlagworte, die wir nur aus Blockbustern im Fernsehen kennen. Nahezu täglich ereilen uns Pressemeldungen, die in Bezug zur Veränderung der Umwelt stehen und deutlich machen, dass die menschliche Existenz bedroht ist. Einigkeit darüber, dass dringend etwas geschehen muss, herrscht auch im Bildungswesen. Bereits 1953 forderte die Kultusministerkonferenz, dass den Fragen des Naturschutzes besondere Aufmerksamkeit zukommen solle. Doch wie steht es um die gegenwärtigen Umwelteinstellungen und das Umweltverhalten bei Kindern und Jugendlichen? Mit dieser Frage beschäftigt sich vorliegende empirische Untersuchung. Die Arbeit gliedert sich zum einen in einen umfangreichen theoretischen Bezugsrahmen, der Einblick in den Bedeutungsumfang des Umweltbewusstseins und die Umweltbewusstseinsforschung sowie den aktuellen Forschungsstand bietet. Zum anderen werden eigene Untersuchungsergebnisse, welche durch Umweltproblemgeschichten erhoben wurden und Erklärungsversuche, mit Hauptaugenmerk auf die soziodemographischen Variablen Alter, Geschlecht, Klasse und Schulform (Grund- und Hauptschule), vorgestellt und diskutiert.

Produktinformationen

Titel: Umwelteinstellungen und Umweltverhalten bei Kindern und Jugendlichen
Untertitel: Eine empirische Untersuchung auf Grundlage von Umweltproblemgeschichten
Autor:
EAN: 9783639470871
ISBN: 978-3-639-47087-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 236g
Größe: H221mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen