Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die deutsch-französische Sprachgrenze in Belgien

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der belgische Staat wird seit 1962/63 von einer offiziellen Sprachgrenze durchzogen, die vorrangig die Regelung der niederländisch... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der belgische Staat wird seit 1962/63 von einer offiziellen Sprachgrenze durchzogen, die vorrangig die Regelung der niederländisch-französischen Binnensprachverhältnisse zum Ziel hat. Weithin unbekannter ist die Tatsache, dass diese Grenze im Osten des Landes aufgrund der Präsenz einer deutschen Minderheitensprachgruppe in eine deutsch-französische Sprachgrenze übergeht. Eine besonders kuriose Situation besteht im Bereich der "Neutralstraße": die Grenze verläuft hier mit dem Mittelstreifen, so dass die Häuser der beiden Straßenseiten jeweils verschiedenen offiziellen Sprachgebieten zugeordnet sind. Ist hier der Grenzgedanke besonders präsent? Wie gehen die Bewohner mit einer politischen Sprachgrenze im Alltag um? Welche Rolle wird der Grenze im Zuge der europäischen Entwicklung zukommen? Die Autorin Annette Gramß gibt zunächst einen Überblick zur Problematik europäischer Sprachgrenzen und zur Sprachlandschaft im östlichen Belgien, um anschließend eine im Frühjahr 2004 durchgeführte Befragung auszuwerten, die die Bedeutung der Sprachgrenze am konkreten Ausschnitt der Neutralstraße ermittelt. Das Buch richtet sich an Sprach- und Sozialwissenschaftler sowie an interessierte Laien.

Autorentext

Annette Gramß, Romanistin M.A.: Studium der Romanistik (Französisch), Kunstgeschichte, Wirtschaftswissenschaften an der FSU Jena und der Université Jean Moulin - Lyon III / Frankreich. Lektorin und Stipendiatin im Programm DeutschMobil der Robert Bosch Stiftung GmbH am Heinrich Heine Haus in Paris. Übersetzerin.

Produktinformationen

Titel: Die deutsch-französische Sprachgrenze in Belgien
Untertitel: Eine soziolinguistische Studie links und rechts der Neutralstraße
Autor:
EAN: 9783836475242
ISBN: 978-3-8364-7524-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 227g
Größe: H220mm x B154mm x T15mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen