Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Übersetzungswerk Dietrichs von Pleningen

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Zusammenhang von literarischer Arbeit und politischem Wirken zeigt sich in der Person des Juristen und gelehrten Rats Dietrich... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Zusammenhang von literarischer Arbeit und politischem Wirken zeigt sich in der Person des Juristen und gelehrten Rats Dietrich von Pleningen (1453-1520) besonders deutlich. Das spät einsetzende Übersetzungswerk Pleningens ist kein Resultat einer interesselosen Antikenverehrung, sondern entstammt dem bewußten Willen zu Stellungnahme und Einwirkung - mit dem Mittel paradigmatischer Antikenautorität. Die vorliegende Arbeit versucht, Situierung und Lebenskontext von Pleningens Übersetzungen darzulegen. Die Studie findet ihren Schwerpunkt nicht auf übersetzungs- oder sprachgeschichtlichem Gebiet, sondern hat in den Widmungsvorreden ihr primäres Quellenmaterial, deren Analyse im Zentrum steht, und die hier - zum größten Teil erstmals - ediert werden.

Autorentext

Die Autorin: Annette Gerlach wurde 1962 in Münster geboren. Sie studierte Geschichte, Germanistik und Evangelische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Seit 1991 ist sie Bibliotheksreferendarin in Baden-Württemberg.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Zur Biographie Dietrichs von Pleningen - Die Widmungsvorreden der Übersetzungen - Übersetzungsanalyse - Geschichts- und Politikverständnis Pleningens - Edition der Widmungsvorreden.

Produktinformationen

Titel: Das Übersetzungswerk Dietrichs von Pleningen
Untertitel: Zur Rezeption der Antike im deutschen Humanismus
Autor:
EAN: 9783631453247
ISBN: 978-3-631-45324-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 350g
Größe: H208mm x B152mm x T15mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.