Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Einfluss von Hirntumoren auf die BOLD-basierte funktionelle MRT

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Liegen Hirntumoren in der Nähe eines eloquenten Hirnareals, lässt sich mittels der BOLD-basierten fMRT mitunter bei Stimulation di... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Liegen Hirntumoren in der Nähe eines eloquenten Hirnareals, lässt sich mittels der BOLD-basierten fMRT mitunter bei Stimulation dieses Hirnareals keine oder nur verminderte Aktivität darstellen. In der vorliegenden Arbeit wird die Minderung der funktionellen Aktivität quantifiziert und, um den Mechanismus der Beeinflussung zu verstehen, korreliert mit charakteristischen Eigenschaften des Tumors. Dabei zeigt sich, dass Hirntumoren durch eine Kombination verschiedener Faktoren den BOLD- Effekt beeinflussen, insbesondere durch Veränderungen in der Hämodynamik und durch Druck auf die Zentralregion, verursacht durch Massenwirkung oder erhöhten Gewebsdruck.

Autorentext

Nach Abschluss des Medizinstudiums an der Humboldt-Universität zu Berlin 2001 widmete sich Dr. med. Annette Förschler an den Universitätskliniken Berlin (Charité), Leipzig und München (rechts der Isar) der klinischen Arbeit in der Neuroradiologie und verschiedenen Forschungsprojekten zur multimodalen funktionellen Tumorbildgebung.



Klappentext

Liegen Hirntumoren in der Nähe eines eloquenten Hirnareals, lässt sich mittels der BOLD-basierten fMRT mitunter bei Stimulation dieses Hirnareals keine oder nur verminderte Aktivität darstellen. In der vorliegenden Arbeit wird die Minderung der funktionellen Aktivität quantifiziert und, um den Mechanismus der Beeinflussung zu verstehen, korreliert mit charakteristischen Eigenschaften des Tumors. Dabei zeigt sich, dass Hirntumoren durch eine Kombination verschiedener Faktoren den BOLD- Effekt beeinflussen, insbesondere durch Veränderungen in der Hämodynamik und durch Druck auf die Zentralregion, verursacht durch Massenwirkung oder erhöhten Gewebsdruck.

Produktinformationen

Titel: Der Einfluss von Hirntumoren auf die BOLD-basierte funktionelle MRT
Untertitel: Multimodale magnetresonanztomographische Untersuchung mittels einer neuen quantitativen Auswertungsmethode
Autor:
EAN: 9783838103198
ISBN: 978-3-8381-0319-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 231g
Größe: H220mm x B150mm x T9mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen