Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zum Verhältnis von Stimme und Sexualität in Thomas Manns "Doktor Faustus"

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut f... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für deutsche Sprache und Literatur I), Veranstaltung: Hauptseminar Thomas Mann: Doktor Faustus, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit soll es sein, einen Zusammenhang zwischen dem Stimm-Phänomen und der Thematik von Unterdrückung beziehungsweise dem Zulassen von Körperlichkeit, Sinnlichkeit und auch Liebe besonders in der Verbindung mit dem Hauptprotagonisten Adrian Leverkühn in Thomas Manns "Doktor Faustus" nachzuweisen. Dementsprechend soll das Phänomen Stimme zuerst allgemein aus einem übergreifenden, kulturwissenschaftlichen Blickwinkel beleuchtet werden. Um nachvollziehen zu können, welche Sinnhaftigkeit sich hinter dem Stimm-Motiv verbirgt, erfolgt daraufhin eine auf das Stimmliche ausgerichtete Analyse der Romanfiguren, die dadurch am offensichtlichsten gekennzeichnet sind. Dafür scheint es sinnvoll, die Figurenanalyse in einer Art Gegenüberstellung zu unterteilen in diejenigen, die vor allem Adrian Leverkühn in seinen Jugendjahren prägen und diejenigen, die den erwachsenen Adrian begleiten. Da sich das Romangeschehen, aber auch die Verdichtung der Motivik auf die Liebesbeziehung Adrians mit dem Geiger Rudi Schwerdtfeger hin zuspitzt, soll im Folgenden ein Bogen dazu geschlagen werden, was es mit dem offenbar mit Rudi Schwerdtfeger stark in Verbindung stehenden "Französischen" auf sich hat. Zum Ende soll dann endlich ein Auflösungsversuch der motivischen Verstrickungen gewagt werden.

Produktinformationen

Titel: Zum Verhältnis von Stimme und Sexualität in Thomas Manns "Doktor Faustus"
Autor:
EAN: 9783668551138
ISBN: 978-3-668-55113-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2017