Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Der Versicherungsmarkt - Status Quo und strategische Entwicklungslinien

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule Bochum, Veranstaltung: Finanz... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule Bochum, Veranstaltung: Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Versicherungsbranche stellte 2003 in Deutschland mit 146,9 Milliarden Euro Umsatz, gemessen an den Prämieneinnahmen der Gesellschaften, 6,9 % des Bruttonationaleinkommens (früher: Bruttosozialprodukt) dar. Die Versicherungsdurchdringung ist kontinuierlich, seit 1980 um 1 % angestiegen. Grund genug, den Versicherungsmarkt genauer unter die Lupe zu nehmen. Seit 1993 gelten für deutsche Versicherungsunternehmen veränderte Rahmenbedingungen. Dies ist auf die Angleichung der Regelungen einzelner Mitgliedsländer innerhalb der Europäischen Union zurückzuführen. Durch das "System der materiellen Aufsicht über das Versicherungswesen" (BaFin) wurde die deutsche Versicherungsbranche bis dahin vor einem harten Wettbewerbsdruck bewahrt. Doch den Versicherungsunternehmen der EU wird im Zuge der Liberalisierung der Märkte Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit gewährt. Neue Leistungsanbieter und neue Leistungsangebote sind die Folge, die zu einer bisher nicht bekannten Wandlungsdynamik des Versicherungsmarktes führen. Untersuchungsgegenstand der vorliegenden Arbeit ist der Versicherungsmarkt in Deutschland. Zu erstellen ist ein umfangreiches Bild der jetzigen Situation - des Status Quo - sowie eine Herausarbeitung der strategischen Entwicklungslinien, bis zum Jahre 2010. Ziel dieser Diplomarbeit ist es, auf Basis des allgemeinen Überblicks über den Versicherungsmarkt sowie des Status Quo die Megatrends der nächsten fünf Jahre aufzuzeigen. Versicherungsprodukte gehören zu den immateriellen Gütern. Sie können nicht durch "sinnliche Wahrnehmung" begriffen werden, sondern ausschließlich intellektuell durch Verstehen ihrer Entstehung und Verwendung. Daher wird im zweiten Kapitel der vorliegenden Arbeit zunächst ein allgemeiner Überblick über den Vers

Klappentext

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule Bochum, Veranstaltung: Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Versicherungsbranche stellte 2003 in Deutschland mit 146,9 Milliarden Euro Umsatz, gemessen an den Prämieneinnahmen der Gesellschaften, 6,9 % des Bruttonationaleinkommens (früher: Bruttosozialprodukt) dar. Die Versicherungsdurchdringung ist kontinuierlich, seit 1980 um 1 % angestiegen. Grund genug, den Versicherungsmarkt genauer unter die Lupe zu nehmen. Seit 1993 gelten für deutsche Versicherungsunternehmen veränderte Rahmenbedingungen. Dies ist auf die Angleichung der Regelungen einzelner Mitgliedsländer innerhalb der Europäischen Union zurückzuführen. Durch das "System der materiellen Aufsicht über das Versicherungswesen" (BaFin) wurde die deutsche Versicherungsbranche bis dahin vor einem harten Wettbewerbsdruck bewahrt. Doch den Versicherungsunternehmen der EU wird im Zuge der Liberalisierung der Märkte Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit gewährt. Neue Leistungsanbieter und neue Leistungsangebote sind die Folge, die zu einer bisher nicht bekannten Wandlungsdynamik des Versicherungsmarktes führen. Untersuchungsgegenstand der vorliegenden Arbeit ist der Versicherungsmarkt in Deutschland. Zu erstellen ist ein umfangreiches Bild der jetzigen Situation - des Status Quo - sowie eine Herausarbeitung der strategischen Entwicklungslinien, bis zum Jahre 2010. Ziel dieser Diplomarbeit ist es, auf Basis des allgemeinen Überblicks über den Versicherungsmarkt sowie des Status Quo die Megatrends der nächsten fünf Jahre aufzuzeigen. Versicherungsprodukte gehören zu den immateriellen Gütern. Sie können nicht durch "sinnliche Wahrnehmung" begriffen werden, sondern ausschließlich intellektuell durch Verstehen ihrer Entstehung und Verwendung. Daher wird im zweiten Kapitel der vorliegenden Arbeit zunächst ein allgemeiner Überblick über den Vers

Produktinformationen

Titel: Der Versicherungsmarkt - Status Quo und strategische Entwicklungslinien
Autor:
EAN: 9783640793129
ISBN: 978-3-640-79312-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 121g
Größe: H211mm x B151mm x T5mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.