Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grenzüberschreitende Krankenbehandlung im Spannungsfeld von Grundfreiheiten und vertraglicher Kompetenzverteilung

  • Kartonierter Einband
  • 227 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Studie untersucht, inwieweit die vertragliche Kompetenzverteilung zwischen der Gemeinschaft und den Mitgliedstaaten bei der ... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diese Studie untersucht, inwieweit die vertragliche Kompetenzverteilung zwischen der Gemeinschaft und den Mitgliedstaaten bei der Interpretation der Grundfreiheiten einzubeziehen ist. Dieser Fragestellung wird am Beispiel der grenzüberschreitenden Krankenbehandlung nachgegangen. Gemäß Art. 152 Abs. 5 S. 1 EGV sind die Mitgliedstaaten für die Organisation ihrer Gesundheitssysteme sowie die Versorgung ihrer Bevölkerung allein zuständig. Die Rechtsprechung des EuGH zur Anwendung der Grundfreiheiten steht in einem Spannungsverhältnis mit den vertraglichen Vorgaben der Kompetenzverteilung. In der Arbeit wird dargestellt, wie mit der Methode der praktischen Konkordanz das Spannungsverhältnis zwischen Anwendung der Grundfreiheiten und der Wahrung der vertraglichen Kompetenzverteilung aufgelöst werden kann.

Autorentext

Die Autorin: Annett Wunder, Studium in Potsdam, Jerusalem und Frankfurt am Main; ab 2003 Promotion als Stipendiatin der Buchmann-Stiftung in Frankfurt am Main mit Forschungsaufenthalt in Oxford; derzeit DAAD-Stipendiatin am European University Institute in Florenz; von Herbst 2008 an Sozialrichterin in Hessen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die gesundheitspolitischen Kompetenzen der EU - Die Begriffsbestimmung positive - negative Integration - Skizze des inhaltlichen Dilemmas - Verfassungshistorische Entwicklung - Das institutionelle Dilemma - Legitimation des EuGH - Optionen des Umgangs mit dem Dilemma - Problemlösung: Praktische Konkordanz - Analyse der Rechtsprechung.

Produktinformationen

Titel: Grenzüberschreitende Krankenbehandlung im Spannungsfeld von Grundfreiheiten und vertraglicher Kompetenzverteilung
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631579671
ISBN: 978-3-631-57967-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 227
Gewicht: 310g
Größe: H208mm x B146mm x T17mm
Jahr: 2008
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen