Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kurzstreckenleser 4. Verliebt - oder was?

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
Wie die Liebe beginnen kann ab Klasse 7 - Kurzstreckenleser - "Verliebt - oder was?", diese Frage bekommen Sebastian und Lisa imme... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wie die Liebe beginnen kann ab Klasse 7 - Kurzstreckenleser - "Verliebt - oder was?", diese Frage bekommen Sebastian und Lisa immer öfter zu hören. Dabei sind sich die beiden anfangs ihrer Gefühle selbst nicht ganz sicher, so gegensätzlich wie sie sind: Lisa wirkt mit ihren schwarzen Klamotten und dem hellen Make-up meist kühl und unnahbar, und Sebastian lebt als Gitarrist in einer Band hauptsächlich für seine Musik. Trotzdem fühlen sich die beiden zueinander hingezogen ... Der Liebesroman beschreibt die wechselvolle Beziehung zwischen zwei sehr unterschiedlichen Charakteren, die dennoch zueinander finden. Das Buch gibt einen authentischen Einblick in die sensible Gefühlswelt einer jugendlichen Liebe. Durch den Wechsel der Figurenperspektive zwischen Sebastian und Lisa finden sowohl Jungen als auch Mädchen Anknüpfungspunkte an ihre eigene Erfahrungswelt. Die Bücher für Kurzstreckenleser in der Reihe Texte.Medien wenden sich vor allem an diejenigen Schülerinnen und Schüler, die man als Nicht-Leser, Ungern-Leser oder Wenig-Leser bezeichnen kann, und an manche Jugendliche mit Migrationshintergrund, bei denen ist Lesen von Büchern aufgrund von Sprachbarrieren eine besondere Herausforderung darstellt. Solche Schülerinnen und Schüler finden sich in allen Klassen und Schulformen. Der Anfang des Einführungstextes auf der Seite 4 oder 5 der Bücher verdeutlicht diese Intention:"Wenn man Sport treiben und laufen will, kann man Langstrecken oder Kurzstrecken laufen. Etwas Ähnliches gibt es auch beim Lesen: Es gibt besonders dicke Bücher zum Langstreckenlesen und es gibt Bücher zum Kurzstreckenlesen - zum Beispiel dieses spannende Buch." Es handelt sich bei dieser Reihe um Bücher mit einer hohen literarischen Qualität, die von namhaften Autorinnen und Autoren geschrieben worden sind: - mit altersgemäß ausgestalteten Handlungssträngen und Problemfeldern, - mit lebensnah konturierten Buchfiguren, die eine Identifikation oder Distanzierung ermöglichen, - mit einer übersichtlichen Figuren-, Raum- und Zeitgestaltung, - mit einem Buchanfang, der die Leserinnen und Leser sofort in das Buch "hineinzieht", - mit einem überschaubaren Textumfang von ca. 100 - 140 Seiten, - mit einem aufgelockerten Druckbild mit größerer, gut lesbarer Schrift, - mit Illustrationen, die den Buchinhalt veranschaulichen und zur Vorstellungsbildung anregen, - mit Aufgabenanregungen zur Auseinandersetzung mit dem Gelesenen direkt im Buchtext, - mit einem Anhang mit weiteren Texten und Aufgaben zum jeweiligen Themenfeld. Die Lesefähigkeiten und Leseinteressen der Schülerinnen und Schüler einer Schulklasse unterscheiden sich häufig stark voneinander. Da nur eine möglichst gute Passung zwischen Leser/Leserin und Buch eine lohnende Leseerfahrung ergibt, ist es sinnvoll, die übliche Klassenlektüre zu überschreiten und beim Bücherlesen im Unterricht zu einem differenzierten Lese- und Buchangebot zu kommen. Die Bücher für Kurzstreckenleser können hier zusammen mit anderen altersgemäßen Jugendbüchern der Reihe Texte.Medien zur Auswahl angeboten werden. Sie können aber auch in einer Klasse oder für einzelne Schülerinnen und Schüler als "Kurzlese-Sprint zwischendurch" eingesetzt werden. Die in den Büchern integrierten Aufgaben können sowohl direkt im Buch als auch in einem individuell gestalteten Lesetagebuch bearbeitet werden.

Autorentext
Annett Stütze, geboren 1973 in Leipzig, studierte Germanistik und Kunstgeschichte an der Humboldt Universität Berlin. Sie arbeitete als Übersetzerin in Dublin und als Lehrerin in Shanghai. Zuletzt war sie in Vancouver, wo sie sich mit indianischer Kultur beschäftigte. Seit über 15 Jahren widmet sie sich der Kinder- und Jugendliteratur, von ihr erschienen bereits diverse Bücher als Autorin wie auch als Übersetzerin.

Klappentext

Wie die Liebe beginnen kann

ab Klasse 7

- Kurzstreckenleser -

"Verliebt - oder was?", diese Frage bekommen Sebastian und Lisa immer öfter zu hören. Dabei sind sich die beiden anfangs ihrer Gefühle selbst nicht ganz sicher, so gegensätzlich wie sie sind: Lisa wirkt mit ihren schwarzen Klamotten und dem hellen Make-up meist kühl und unnahbar, und Sebastian lebt als Gitarrist in einer Band hauptsächlich für seine Musik. Trotzdem fühlen sich die beiden zueinander hingezogen ...

Der Liebesroman beschreibt die wechselvolle Beziehung zwischen zwei sehr unterschiedlichen Charakteren, die dennoch zueinander finden. Das Buch gibt einen authentischen Einblick in die sensible Gefühlswelt einer jugendlichen Liebe. Durch den Wechsel der Figurenperspektive zwischen Sebastian und Lisa finden sowohl Jungen als auch Mädchen Anknüpfungspunkte an ihre eigene Erfahrungswelt.


Die Bücher für Kurzstreckenleser in der Reihe Texte.Medien wenden sich vor allem an diejenigen Schülerinnen und Schüler, die man als Nicht-Leser, Ungern-Leser oder Wenig-Leser bezeichnen kann, und an manche Jugendliche mit Migrationshintergrund, bei denen ist Lesen von Büchern aufgrund von Sprachbarrieren eine besondere Herausforderung darstellt. Solche Schülerinnen und Schüler finden sich in allen Klassen und Schulformen.
Der Anfang des Einführungstextes auf der Seite 4 oder 5 der Bücher verdeutlicht diese Intention:"Wenn man Sport treiben und laufen will, kann man Langstrecken oder Kurzstrecken laufen. Etwas Ähnliches gibt es auch beim Lesen: Es gibt besonders dicke Bücher zum Langstreckenlesen und es gibt Bücher zum Kurzstreckenlesen - zum Beispiel dieses spannende Buch."
Es handelt sich bei dieser Reihe um Bücher mit einer hohen literarischen Qualität, die von namhaften Autorinnen und Autoren geschrieben worden sind:
- mit altersgemäß ausgestalteten Handlungssträngen und Problemfeldern,
- mit lebensnah konturierten Buchfiguren, die eine Identifikation oder Distanzierung ermöglichen,
- mit einer übersichtlichen Figuren-, Raum- und Zeitgestaltung,
- mit einem Buchanfang, der die Leserinnen und Leser sofort in das Buch "hineinzieht",
- mit einem überschaubaren Textumfang von ca. 100 - 140 Seiten,
- mit einem aufgelockerten Druckbild mit größerer, gut lesbarer Schrift,
- mit Illustrationen, die den Buchinhalt veranschaulichen und zur Vorstellungsbildung anregen,
- mit Aufgabenanregungen zur Auseinandersetzung mit dem Gelesenen direkt im Buchtext,
- mit einem Anhang mit weiteren Texten und Aufgaben zum jeweiligen Themenfeld.

Die Lesefähigkeiten und Leseinteressen der Schülerinnen und Schüler einer Schulklasse unterscheiden sich häufig stark voneinander. Da nur eine möglichst gute Passung zwischen Leser/Leserin und Buch eine lohnende Leseerfahrung ergibt, ist es sinnvoll, die übliche Klassenlektüre zu überschreiten und beim Bücherlesen im Unterricht zu einem differenzierten Lese- und Buchangebot zu kommen.
Die Bücher für Kurzstreckenleser können hier zusammen mit anderen altersgemäßen Jugendbüchern der Reihe Texte.Medien zur Auswahl angeboten werden. Sie können aber auch in einer Klasse oder für einzelne Schülerinnen und Schüler als "Kurzlese-Sprint zwischendurch" eingesetzt werden. Die in den Büchern integrierten Aufgaben können sowohl direkt im Buch als auch in einem individuell gestalteten Lesetagebuch bearbeitet werden.

Produktinformationen

Titel: Kurzstreckenleser 4. Verliebt - oder was?
Untertitel: Stütze & Zöller: Verliebt oder was?: Textausgabe mit Aufgabenanregungen und Materialteil
Autor:
EAN: 9783507470736
ISBN: 978-3-507-47073-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schroedel
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 194g
Größe: H199mm x B128mm x T12mm
Jahr: 2010
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen