Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kriminalität in Baden im 19. Jahrhundert

  • Fester Einband
  • 416 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die nach französischem Vorbild ab 1830 erschienene Kriminalstatistik verzeichnet für den Zeitraum 1829-1878 über 420.000 Verfahren... Weiterlesen
20%
41.70 CHF 33.35
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die nach französischem Vorbild ab 1830 erschienene Kriminalstatistik verzeichnet für den Zeitraum 1829-1878 über 420.000 Verfahren. Die Statistik diente nicht nur der Effizienzkontrolle der badischen Justiz, sondern sollte Aufschluss über die Gründe von Kriminalität liefern und damit auch der Verbrechensprävention und -bekämpfung nützen. Sie wird in der vorliegenden Untersuchung nach Deliktarten, regionaler Verteilung und Veränderungen der Häufigkeit im Laufe des 19. Jahrhunderts untersucht.

Autorentext
Dr. Annett Moses wurde mit dieser Studie an der Universität Heidelberg promoviert. Sie arbeitet seit mehreren Jahren im Bereich der medizinhistorischen Forschung.

Produktinformationen

Titel: Kriminalität in Baden im 19. Jahrhundert
Untertitel: Die 'Übersicht der Strafrechtspflege' als Quelle der historischen Kriminologie. Diss.
Autor:
EAN: 9783170192249
Format: Fester Einband
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 416
Gewicht: 775g
Größe: H31mm x B236mm x T164mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen