Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Kultur für Alle - Utopie oder nur eine Frage der richtigen Strategie?

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mehr und mehr gemeinnützige Organisationen sehen sich vor der Herausforderung, neben soziopolitischen und kulturellen auch finanzi... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Mehr und mehr gemeinnützige Organisationen sehen sich vor der Herausforderung, neben soziopolitischen und kulturellen auch finanzielle und juristische Herausforderungen zu bewältigen. Die vorhandenen Gelder müssen dabei immer weiter aufgeteilt werden, der Konkurrenzdruck wächst stetig. Diese Situation macht es notwendig, über alternative Wege der Finanzierung und Kooperation nachzudenken. Es gibt zahlreiche ausgezeichnete Ansätze, Ideen und Konzepte auf regionaler und lokaler Ebene, die Probleme unterschiedlicher Art erfolgreich gelöst haben. Es ist an der Zeit, die vorhandenen und bewährten Ideen zu verbreiten und nicht das Rad immer wieder neu zu erfinden. Aufbauend auf diesem Grundgedanken entwickelte die Arbeit mit Hilfe der Kooperationsform Social Franchising ein Schnittstellenmodell, welches die Chance bietet den Zugang zur Kultur für Kinder und Jugendliche zu maximieren, indem qualitativ erprobte kulturelle Bildungsprojekte systematisch und flächendeckend verbreitet werden.

Autorentext

Kultur- und Medienmanagerin M.A.: Studium im Präsenzstudiengang Kultur- und Medienmanagement am Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg, Studium an der Hochschule Heilbronn im Studiengang BWL und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagent (Bachelor).



Klappentext

Mehr und mehr gemeinnützige Organisationen sehen sich vor der Herausforderung, neben soziopolitischen und kulturellen auch finanzielle und juristische Herausforderungen zu bewältigen. Die vorhandenen Gelder müssen dabei immer weiter aufgeteilt werden, der Konkurrenzdruck wächst stetig. Diese Situation macht es notwendig, über alternative Wege der Finanzierung und Kooperation nachzudenken. Es gibt zahlreiche ausgezeichnete Ansätze, Ideen und Konzepte auf regionaler und lokaler Ebene, die Probleme unterschiedlicher Art erfolgreich gelöst haben. Es ist an der Zeit, die vorhandenen und bewährten Ideen zu verbreiten und nicht das Rad immer wieder neu zu erfinden. Aufbauend auf diesem Grundgedanken entwickelte die Arbeit mit Hilfe der Kooperationsform Social Franchising ein Schnittstellenmodell, welches die Chance bietet den Zugang zur Kultur für Kinder und Jugendliche zu maximieren, indem qualitativ erprobte kulturelle Bildungsprojekte systematisch und flächendeckend verbreitet werden.

Produktinformationen

Titel: Kultur für Alle - Utopie oder nur eine Frage der richtigen Strategie?
Untertitel: Social Franchising eine Kooperationsform mit viel Potenzial
Autor:
EAN: 9783639419580
ISBN: 978-3-639-41958-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 257g
Größe: H221mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.