Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Vorzeigeschüler

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
Im real-sozialistischen Herzen der DDR entspinnt sich das Schicksal von Jörg: Mit knapp 18, kurz vorm Schulabschluss, ringt er um ... Weiterlesen
20%
19.50 CHF 15.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im real-sozialistischen Herzen der DDR entspinnt sich das Schicksal von Jörg: Mit knapp 18, kurz vorm Schulabschluss, ringt er um Identität und Zukunft, mit einer psychisch labilen, aber ehrgeizigen Mutter sowie seinem Status als "Vorzeigeschüler". Das Dilemma: Seine Mutter wünscht sich für ihren Sohn eine Karriere als Arzt - Jörg möchte leben, vorzugsweise als Schriftsteller. Doch seine Mutter lässt ihm kaum Chancen auf Entfaltung, wie eine Spinne im Netz hält sie die Fäden seines Lebens fest in der Hand, ihr schlimmstes Druckmittel: Selbstmord, falls Jörg "keine Vernunft" annimmt. Nach der Scheidung seiner Eltern fühlt er sich schließlich stark zu einer Psychologin hingezogen, zu der 30 Jahre älteren Magda. Nun spitzen sich die Ereignisse zu, unter anderem wird "man" auf Magda und Jörg, zwei aufrührerische Geister, die sich nicht in die diktatorische Gesellschaft einfügen wollen, aufmerksam. Eine Sozialstudie und die Geschichte einer ehrlichen Auseinandersetzung mit Leben und Leidenschaft, dicht dran am Alltag der "versunkenen Republik".

Autorentext

Annerose Schlesinger wurde 1933 in Breslau der Hauptstadt von Niederschlesien geboren. 1945 von dort vertrieben. Studierte von 1953- 1958 in Leipzig Psychologie. Abschluss mit Diplom. War viele Jahre an einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie als Leiterin einer psychologischen Abteilung tätig. 1973 Abschluss einer Forschungsarbeit auf dem Gebiete der Jugendkriminalität und Promotion zum Dr. jur. . 1982 wegen politisch oppositionellen Einstellungen Berufsverbot mit anschließender Vertreibung aus der DDR. Veröffentlicht seit zehn Jahren Prosatexte.



Klappentext

Im real-sozialistischen Herzen der DDR entspinnt sich das Schicksal von Jrg: Mit knapp 18, kurz vorm Schulabschluss, ringt er um Identitt und Zukunft, mit einer psychisch labilen, aber ehrgeizigen Mutter sowie seinem Status als "Vorzeigeschler." Das Dilemma: Seine Mutter wnscht sich fr ihren Sohn eine Karriere als Arzt - Jrg mchte leben, vorzugsweise als Schriftsteller. Doch seine Mutter lsst ihm kaum Chancen auf Entfaltung, wie eine Spinne im Netz hlt sie die Fden seines Lebens fest in der Hand, ihr schlimmstes Druckmittel: Selbstmord, falls Jrg "keine Vernunft" annimmt. Nach der Scheidung seiner Eltern fhlt er sich schlielich stark zu einer Psychologin hingezogen, zu der 30 Jahre lteren Magda. Nun spitzen sich die Ereignisse zu, unter anderem wird "man" auf Magda und Jrg, zwei aufrhrerische Geister, die sich nicht in die diktatorische Gesellschaft einfgen wollen, aufmerksam. Eine Sozialstudie und die Geschichte einer ehrlichen Auseinandersetzung mit Leben und Leidenschaft, dicht dran am Alltag der "versunkenen Republik."

Produktinformationen

Titel: Der Vorzeigeschüler
Autor:
EAN: 9783833487811
ISBN: 978-3-8334-8781-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 245g
Größe: H215mm x B135mm x T11mm
Jahr: 2007
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen