Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unheile Heimat

  • Fester Einband
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Zwanzig Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs bildet Europa noch lange keine Einheit. Nur langsam wachsen Länder wieder zus... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Zwanzig Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs bildet Europa noch lange keine Einheit. Nur langsam wachsen Länder wieder zusammen, die über Jahrhunderte Kultur und Geschichte geteilt haben, auch wenn Grenzen sie trennten. Die niederländische Journalistin Annemieke Hendriks hat drei Jahre lang in der neuen Mitte Europas recherchiert: Sie ist durch Lettland, Polen, Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien gereist und hat multiethnische Familien kennengelernt, die in ihrem Alltag diese Grenzen überwinden. Viele Wochen hat sie bei ihnen gelebt und erfahren, wie nationale Gegensätze und historische Verletzungen das Leben an den Nahtstellen Europas auch heute noch prägen. Doch ihre warmherzigen Porträts zeigen auch den Mut, die Energie und die Zuversicht dieser Familien. Freundschaftlich und ohne Vorurteile wurde Annemieke Hendriks aufgenommen - die Familien erzählten ihr offen von Ausgrenzung und Anfeindungen, aber auch von Träumen und Plänen, von Visionen für ihre Heimat. Ihre Geschichten machen Hoffnung für das Zusammenleben in Europa.

Autorentext

Annemieke Hendriks publiziert seit zwanzig Jahren u.a. zu den Themen Deutschland, Mittel- und Osteuropa Reportagen, Interviews und Analysen für niederländische, belgische und deutche Zeitungen. Die Niederländerin lebt und arbeitet als freie Journalistin in Berlin und Amsterdam



Klappentext

Zwanzig Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs bildet Europa noch lange keine Einheit. Nur langsam wachsen Länder wieder zusammen, die über Jahrhunderte Kultur und Geschichte geteilt haben, auch wenn Grenzen sie trennten. Die niederländische Journalistin Annemieke Hendriks hat drei Jahre lang in der neuen Mitte Europas recherchiert: Sie ist durch Lettland, Polen, Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien gereist und hat multiethnische Familien kennengelernt, die in ihrem Alltag diese Grenzen überwinden. Viele Wochen hat sie bei ihnen gelebt und erfahren, wie nationale Gegensätze und historische Verletzungen das Leben an den Nahtstellen Europas auch heute noch prägen. Doch ihre warmherzigen Porträts zeigen auch den Mut, die Energie und die Zuversicht dieser Familien. Freundschaftlich und ohne Vorurteile wurde Annemieke Hendriks aufgenommen - die Familien erzählten ihr offen von Ausgrenzung und Anfeindungen, aber auch von Träumen und Plänen, von Visionen für ihre Heimat. Ihre Geschichten machen Hoffnung für das Zusammenleben in Europa. Annemieke Hendriks publiziert seit zwanzig Jahren u.a. zu den Themen Deutschland, Mittel- und Osteuropa Reportagen, Interviews und Analysen für niederländische, belgische und deutche Zeitungen. Die Niederländerin lebt und arbeitet als freie Journalistin in Berlin und Amsterdam.

Produktinformationen

Titel: Unheile Heimat
Untertitel: Eine Reise zu Familien in der Mitte Europas
Autor:
EAN: 9783896840738
ISBN: 978-3-89684-073-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Edition Körber-Stiftung
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: 655g
Größe: H220mm x B220mm x T145mm
Jahr: 2009