Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flucht nach oben

  • Fester Einband
  • 239 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Von einem längeren Überseeaufenthalt nach Europa zurückgekehrt, findet sich der 30jährige Francis zu Hause nicht mehr zurecht. Ohn... Weiterlesen
20%
37.80 CHF 30.25
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Von einem längeren Überseeaufenthalt nach Europa zurückgekehrt, findet sich der 30jährige Francis zu Hause nicht mehr zurecht. Ohne eigentlichen Beruf, ohne politische und seelische Heimat, ohne Hoffnung auf eine erfüllende Liebe flüchtet er nach "oben", in die Abgeschiedenheit eines österreichischen Bergkurortes. Die lähmende Ungewissheit seiner Zukunft wird noch verstärkt durch den aufkommenden Nationalsozialismus, der sich "unten", in der Stadt, manifestiert. Noch bevor sein Bruder an den Folgen eines Selbstmordversuchs stirbt, erkennt Francis in dessen abgrundtiefer Orientierungslosigkeit seine eigene.

Autorentext

Annemarie Schwarzenbach wurde 1908 in Zürich geboren. Studium der Geschichte in Zürich und Paris. Ab 1930 enge Freundschaft mit Erika und Klaus Mann. 1931 Promotion. 1931 bis 1933 als freie Schriftstellerin zeitweise in Berlin. Erstmals Morphiumkonsum. 1933 bis 1934 Vorderasienreisen. 1935 kurze, unglückliche Ehe mit dem französischen Diplomaten Claude Clarac in Persien. 1936 bis 1938 (Foto-)Reportagen im Zusammenhang mit Reisen in die USA, nach Danzig, Moskau, Wien, Prag. Entziehungskuren in der Schweiz. 1939 Reise mit Ella Maillart nach Afghanistan. 1940 Aufenthalt in den USA. 1941 bis 1942 in Belgisch-Kongo. Die Journalistin, Schriftstellerin und Fotoreporterin starb 1942 in Sils.



Klappentext

Der im Mai 1933 abgeschlossene Roman »Flucht nach oben« ist wie die davor entstandene »Lyrische Novelle« »bestürzend jung und individualistisch, ganz unschweizerisch mondän im Gehabe und kosmopolitisch im Milieu« (Carl Seelig). Auch seine Protagonisten gehören zu den »Abseitsstehenden«, die immer und überall fremd sind. Zum Beispiel Francis: Von einem längeren Überseeaufenthalt nach Europa zurückgekehrt, findet sich der 30jährige zu Hause nicht mehr zurecht. Ohne eigentlichen Beruf, ohne politische und seelische Heimat, ohne Hoffnung auf eine erfüllte Liebe flüchtet er nach »oben«, in die Abgeschiedenheit eines österreichischen Bergkurortes.

Produktinformationen

Titel: Flucht nach oben
Untertitel: Roman
Autor:
Editor:
EAN: 9783857872808
ISBN: 978-3-85787-280-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lenos
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 239
Gewicht: 335g
Größe: H199mm x B125mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.03.1999
Jahr: 1999
Auflage: 1999