Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Überwindung des "digitalen Grabens" zwischen Nutzern und Nichtnutzern des Internets

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität Bayreuth, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch mehr als 15 Jahre nach der Freigabe des World Wide Web gibt es immer noch Menschen und Unternehmen, die das Internet nicht nutzen. Der so entstehende digitale Graben zwischen Nutzern und Nichtnutzern des Internets hat sowohl Einfluss auf das Individuum (Bildungschancen, Einkaufsmöglichkeiten, etc.), als auch auf die Wirtschaft (z. B. im Hinblick auf E-Commerce). Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem digitalen Graben aus Unternehmenssicht und möglichen Strategien zu seiner Überwindung.

Produktinformationen

Titel: Überwindung des "digitalen Grabens" zwischen Nutzern und Nichtnutzern des Internets
Autor:
EAN: 9783640989461
ISBN: 978-3-640-98946-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 33g
Größe: H211mm x B144mm x T7mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage