Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Träume des Kalifen

  • Fester Einband
  • 406 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wenn der Kalif al-Mamun träumte, so tat er das bisweilen auf recht deftige Weise: Einmal - so wird erzählt - träum... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wenn der Kalif al-Mamun träumte, so tat er das bisweilen auf recht deftige Weise: Einmal - so wird erzählt - träumte er, er befinde sich im Pavillon Abrahams, mitten im Heiligtum zu Mekka. Dort gehe er zunächst in den vorderen Teil des Pavillons und uriniere in dessen beide Ecken; dann gehe er hinaus und verrichte sein Geschäft an den beiden Ecken des hinteren Teils; schließlich _ erwachte er und schämte sich sehr. Wie überrascht war er freilich, als ihm der berühmte Traumdeuter Ibn Sirin erklärte, die vier Ecken des Heiligtums seien vier Söhne, mit denen der Kalif in den kommenden Jahren gesegnet werde, und zwei davon würden ihm dereinst sogar auf dem Thron nachfolgen! Der Traum - und seine Deutung - spielt in allen islamischen Kulturen eine ganz besondere Rolle. Seit frühester Zeit wurde er als Belehrung über diesseitige wie jenseitige Aspekte des Lebens verstanden. Die Traumdeutungsbücher, die dabei noch heute zu Rate gezogen werden, widmen sich denn auch allen erdenklichen Fragen des rechten wie des falschen Schlafens bzw. Träumens und bieten auf ihre Weise Antworten an: Der Traum eines Betrunkenen, zum Beispiel, sei ebenso unwahr wie der einer menstruierenden Frau; Vierfüßer und Vögel sprächen im Traum stets die Wahrheit - nicht jedoch der Frosch, der eine Inkarnation des Satans sei oder, ebenfalls schlimm, "eine Frau, die freche Antworten gibt"; falle man im Traum in eine Latrine, so werde man bald viel Geld finden; fielen einem dagegen im Traum alle Zähne aus, so könne das dahingehend gedeutet werden, daß sämtliche Verwandten vor einem stürben (woraufhin der Traumdeuter meist beschimpft werde), andererseits auch dahingehend, daß er seine sämtlichen Verwandten überlebe (was dem Traumdeuter meist eine großzügige Belohnung einbringe)_ Annemarie Schimmel hat über Jahre Hunder

Klappentext

Annemarie Schimmel hat über Jahre Hunderte von Träumen und ihre Deutung aus der ganzen islamischen Welt gesammelt und ein umfassendes Nachschlagewerk daraus gemacht: einen schier unerschöpflichen Fundus anekdoten- und bildhafter Weltweisheiten, von dem wir " moderne Menschen" meistens nur noch im Schlafe eine Ahnung bekommen.



Zusammenfassung

Annemarie Schimmel hat über Jahre Hunderte von Träumen und ihre Deutung aus der ganzen islamischen Welt gesammelt und ein umfassendes Nachschlagewerk daraus gemacht: einen schier unerschöpflichen Fundus anekdoten- und bildhafter Weltweisheiten, von dem wir " moderne Menschen" meistens nur noch im Schlafe eine Ahnung bekommen.

Produktinformationen

Titel: Die Träume des Kalifen
Untertitel: Träume und ihre Deutung in der islamischen Kultur
Autor:
EAN: 9783406440564
ISBN: 978-3-406-44056-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Beck, C H
Anzahl Seiten: 406
Gewicht: 717g
Größe: H227mm x B151mm x T37mm
Jahr: 1998
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel