Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Szene verstehen
Annemarie Laimböck

Das "Szenische Verstehen" ist zu einem unverzichtbaren Instrument der Reflexion psychoanalytischer Praxis geworden. Spiegeln sich ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 162 Seiten  Weitere Informationen
20%
28.90 CHF 23.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Das "Szenische Verstehen" ist zu einem unverzichtbaren Instrument der Reflexion psychoanalytischer Praxis geworden. Spiegeln sich doch in der Szene die pathologischen Konflikte und das Zusammenspiel von Patient und Analytiker. Laimböcks Buch gibt einen lebendigen Einblick in das Verstehen von Szenen in verschiedenen Psycho therapie-Settings. Sie entwirft zudem eine praxis orientierte Theorie des "Szenischen Verstehens". Mit dem Buch verändert Anne marie Laimböck die Debatte um die Anwendung der psychoanalytischen Methode in verschiedenen Settings: Szene ist überall, sie zu verstehen ist immer nötig und möglich. Die Diskussion der Beispiele aus der Behandlungspraxis in diversen Settings sind sowohl Anschauungsmaterial als auch die Probe darauf, ob dieses methodische Vorgehen in analytischen Prozessen wirklich fundierte Einsichten liefert. Die Deutung der Behandlungsszenen führt zum Evidenz erleben. Kreative Neugestaltungen führen dann zu Ver änderungsprozessen, die alle Beteiligten ergreifen. Die dadurch entstehenden Sinnkon struktionen und befreienden Kräfte bewirken seelische Gesundung.

Autorentext

Annemarie Laimböck, Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychoanalytikerin (DPV) in freier Praxis, Lehranalytikerin am Innsbrucker Arbeitskreis für Psychoanalyse, Lehre an der Universität Innsbruck. Bei Brandes & Apsel sind erschienen: Schwierige Passagen. Herausforderungen an die psychoanalytische Methode (2007); Das psychoanalytische Erstgespräch (2011).



Klappentext

Das »Szenische Verstehen« ist zu einem unverzichtbaren Instrument der Reflexion psychoanalytischer Praxis geworden. Spiegeln sich doch in der Szene die pathologischen Konflikte und das Zusammenspiel von Patient und Analytiker. Laimböcks Buch gibt einen lebendigen Einblick in das Verstehen von Szenen in verschiedenen Psycho­therapie-Settings. Sie entwirft zudem eine praxis­orientierte Theorie des »Szenischen Verstehens«. Mit dem Buch verändert Anne­marie Laimböck die Debatte um die Anwendung der psychoanalytischen Methode in verschiedenen Settings: Szene ist überall, sie zu verstehen ist immer nötig und möglich. Die Diskussion der Beispiele aus der Behandlungspraxis in diversen Settings sind sowohl Anschauungsmaterial als auch die Probe darauf, ob dieses methodische Vorgehen in analytischen Prozessen wirklich fundierte Einsichten liefert. Die Deutung der Behandlungsszenen führt zum Evidenz­erleben. Kreative Neugestaltungen führen dann zu Ver­änderungsprozessen, die alle Beteiligten ergreifen. Die dadurch entstehenden Sinnkon­struktionen und befreienden Kräfte bewirken seelische Gesundung.

Produktinformationen

Titel: Die Szene verstehen
Untertitel: Die psychoanalytische Methode in verschiedenen Settings
Autor: Annemarie Laimböck
EAN: 9783955581534
ISBN: 978-3-95558-153-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Brandes + Apsel Verlag Gm
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 162
Gewicht: 292g
Größe: H233mm x B154mm x T12mm
Veröffentlichung: 07.10.2015
Jahr: 2015
Land: HR

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen