Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konflikt und Demokratie

  • Kartonierter Einband
  • 165 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit setzt sich kritisch mit dem Konfliktbegriff moderner Politiktheorien auseinander. Sie will deutlich machen... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die vorliegende Arbeit setzt sich kritisch mit dem Konfliktbegriff moderner Politiktheorien auseinander. Sie will deutlich machen, dass diese Theorien ihren Anspruch, die wesentliche Funktion und die Notwendigkeit optimaler Entfaltung von Konflikten in demokratischen Systemen analytisch abzuschätzen, nur begrenzt einlösen können. Das lassen insbesondere Kompromiss- und Gleichtgewichtsvorstellungen erkennen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Bedeutung von Konflikten und ihrer Verarbeitung in Demokratien - Die Verarbeitung von Konflikten durch «Kompromiss» - Die Selbstregulierung von Konflikten durch «Gleichgewicht» - Die Reduktion des liberalen Konfliktbegriffs durch Kompromiss- und Gleichgewichtsvorstellungen.

Produktinformationen

Titel: Konflikt und Demokratie
Untertitel: Eine Auseinandersetzung mit Kompromiss- und Gleichgewichtsvorstellungen moderner Politiktheorien
Autor:
EAN: 9783261023582
ISBN: 978-3-261-02358-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 165
Gewicht: 220g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1977

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel