Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Annemarie B LL

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wi... Weiterlesen
20%
46.00 CHF 36.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Annemarie Böll, geb. ech ( 23. Juni 1910 in Pilsen, Österreich-Ungarn, heute Plze , Tschechien; 15. November 2004 in Langenbroich) war eine deutsche Übersetzerin. Annemarie Böll, die spätere Frau des Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Heinrich Böll, wurde als Annemarie ech in Pilsen geboren. Ihr Vater war ein tschechischer Jurist, ihre Mutter stammte aus dem Rheinland. Ihre Eltern starben früh, und sie wuchs bei Verwandten in Köln auf. 1942 heiratete sie Heinrich Böll, der sie als Freundin seiner Schwester Mechthild kennengelernt hatte. 1945 wurde der Sohn Christoph geboren, der aber bald nach der Geburt starb. 1947 wurde ihr Sohn Raimund geboren, 1948 René und schließlich 1950 Vincent. Bevor sie freiberuflich als Übersetzerin arbeitete, war sie Lehrerin. In den Nachkriegsjahren lebte die ganze Familie von ihrem Lehrergehalt.

Produktinformationen

Titel: Annemarie B LL
Untertitel: Heinrich-Böll-Haus
Editor:
EAN: 9786138600466
ISBN: 978-613-8-60046-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Solv
Genre: Recht, Beruf & Finanzen
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 113g
Größe: H229mm x B152mm x T4mm
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.