Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Ohrenfreundliche Orte

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In einer preisgekrönten Zeitungsserie wurden Kommunikationsbedingungen in öffentlichen Einrichtungen in Bremen untersucht. Wie gut... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

In einer preisgekrönten Zeitungsserie wurden Kommunikationsbedingungen in öffentlichen Einrichtungen in Bremen untersucht. Wie gut ist die Akustik in Ämtern? Gibt es in Theatern und Kirchen technische Hilfen für Schwerhörige, wie z.B. Induktionsschleifen? Wie steht es am Schalter um die Verständigung von Mensch zu Mensch? Annelie Stöppler überprüfte in einer wissenschaftlichen Studie, die Wirkung der Berichterstattung in der Zeitung. Ihr ermutigendes Fazit: An einigen der beanstandeten öffentlichen Orte in Bremen hat sich etwas für Schwerhörige verbessert. Barrierefreie Kommunikation ist häufig mit einfachen Mitteln machbar. Alles, was die Verständigung erleichtert, erhöht die Lebensqualität. Das Buch richtet sich an Menschen, die die besondere Atmosphäre ohrenfreundlicher Orte schätzen. Barrierefreie Kommunikation ist häufig mit einfachen Mitteln machbar, wie in diesem Buch gezeigt wird.

Autorentext

Annelie Stöppler, Jahrgang 1950, Wirtschaftspädagogin und Gesundheitswissenschaftlerin, ist schwerhörig und arbeitet als Audiotherapeutin in Bremen. Ein besonderes Anliegen ist ihr die Stärkung individueller Kommunikationskompetenz bei Schwerhörigkeit sowie der Abbau von Kommunikationsbarrieren im öffentlichen Raum.

Klappentext

In einer preisgekrönten Zeitungsserie wurden Kommunikationsbedingungen in öffentlichen Einrichtungen in Bremen untersucht. Wie gut ist die Akustik in Ämtern? Gibt es in Theatern und Kirchen technische Hilfen für Schwerhörige, wie z.B. Induktionsschleifen? Wie steht es am Schalter um die Verständigung von Mensch zu Mensch? Annelie Stöppler überprüfte in einer wissenschaftlichen Studie, die Wirkung der Berichterstattung in der Zeitung. Ihr ermutigendes Fazit: An einigen der beanstandeten öffentlichen Orte in Bremen hat sich etwas für Schwerhörige verbessert. Barrierefreie Kommunikation ist häufig mit einfachen Mitteln machbar. Alles, was die Verständigung erleichtert, erhöht die Lebensqualität. Das Buch richtet sich an Menschen, die die besondere Atmosphäre ohrenfreundlicher Orte schätzen. Barrierefreie Kommunikation ist häufig mit einfachen Mitteln machbar, wie in diesem Buch gezeigt wird.

Produktinformationen

Titel: Ohrenfreundliche Orte
Untertitel: Schwerhörige testen Kommunikationsbedingungen in öffentlichen Einrichtungen
Autor:
EAN: 9783639026290
ISBN: 978-3-639-02629-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 160g
Größe: H222mm x B149mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.12.2008
Jahr: 2008