Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Elias Metschnikoff und der Tuberkelbazillus

  • Kartonierter Einband
  • 304 Seiten
Mit seiner Phagozytosetheorie entdeckte der russische Zoologe Elias Metschnikoff 1882 das Prinzip der zellulären Immunität: Jeder ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Mit seiner Phagozytosetheorie entdeckte der russische Zoologe Elias Metschnikoff 1882 das Prinzip der zellulären Immunität: Jeder tierische Organismus verfügt über bewegliche Zellen, die Bakterien aufnehmen und vernichten können. Sie sammeln sich am Ort einer Infektion, um die Eindringlinge zu bekämpfen. Dafür erhielt Metschnikoff 1908 den Nobelpreis. Auch heute prägt bei der Infektion mit dem Tuberkelbazillus besonders die zelluläre Immunreaktion das klinische Krankheitsbild der Tuberkulose wie auch die latente Infektion und ist Grundlage für die Forschung an einem neuen Tuberkuloseimpfstoff.

Autorentext

Dr. med. Anneli Newill, geb. Brandi 1942 in Berlin, war als Fachärztin für Kinderheilkunde an einer Düsseldorfer Kinderklinik tätig, ehe sie sich mit medizinischen Hilfsorganisationen in asiatischen und afrikanischen Entwicklungsländern für die Armutsbevölkerung einsetzte.

Produktinformationen

Titel: Elias Metschnikoff und der Tuberkelbazillus
Untertitel: Grundlagen der Immunologie und Klinik der Tuberkulose
Autor:
EAN: 9783643134349
ISBN: 978-3-643-13434-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 512g
Größe: H220mm x B159mm x T27mm
Veröffentlichung: 17.10.2016
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen