Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Durchsetzung des AGB-rechtlichen Transparenzgebots in internationalen Verbraucherverträgen

  • Kartonierter Einband
  • 290 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit verbindet die Frage des anwendbaren Rechts und die Frage der wirksamen Einbeziehung von AGB, insbesondere hinsichtlich ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeit verbindet die Frage des anwendbaren Rechts und die Frage der wirksamen Einbeziehung von AGB, insbesondere hinsichtlich Transparenz und Verständlichkeit, für den elektronischen Geschäftsverkehr im Internet. Der materiellrechtliche und der kollisionsrechtliche Transparenzschutz werden für die Bedürfnisse des elektronischen Geschäftsverkehrs neu ausgelegt. Gegenstand der Untersuchung ist hierbei primär das Internationale Privatrecht, wie es einerseits durch das Römische Schuldrechtsübereinkommen von 1980 in die Art. 27 ff. EGBGB inkorporiert wurde. Andererseits ist das Internationale Privatrecht geprägt durch seine selektiven Ergänzungen durch EG-Richtlinienrecht und neuerdings durch die EuGH-Rechtsprechung, so wie sie sich in Art. 29 a und Art. 34 EGBGB manifestieren. Das Internet fordert zu einer Verabschiedung des herkömmlichen Verbraucherleitbildes des passiven Verbrauchers auf. Für das heterogene und widersprüchliche System des kollisionsrechtlichen Transparenzschutzes wird eine geschlossene Abfolge von Interventionsmöglichkeiten gewonnen, die genau dem Informationsparadigma des AGB-Rechts entspricht.

Klappentext

Der elektronische Geschäftsverkehr im Internet wirft wegen seiner grundsätzlichen Internationalität für das Internationale Privatrecht neue Fragen auf. Die Arbeit verbindet materiellrechtlichen und kollisionsrechtlichen Transparenzschutz. Die Arbeit untersucht insofern vor allem die Art. 29, 29 a EGBGB im Hinblick auf ihre Passgenauigkeit für die Bedürfnisse des elektronischen Geschäftsverkehrs und nimmt hierbei eine Bestandsaufnahme der vorherrschenden Verbraucherleitbilder vor.

Produktinformationen

Titel: Die Durchsetzung des AGB-rechtlichen Transparenzgebots in internationalen Verbraucherverträgen
Untertitel: Die Bestimmung des anwendbaren Rechts für die Fragen der wirksamen Einbeziehung Allgemeiner Geschäftsbedingungen im elektronischen Geschäftsverkehr
Autor:
EAN: 9783789076619
ISBN: 978-3-7890-7661-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 290
Gewicht: 473g
Größe: H228mm x B154mm x T17mm
Jahr: 2001
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen