Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Organisation des Informellen

  • Kartonierter Einband
  • 179 Seiten
Modelle zur Organisation von Kooperation im Arbeitsalltag Mit einem Vorwort von Hans A. EngelhardDezentralisierung und Flexibilisi... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Modelle zur Organisation von Kooperation im Arbeitsalltag Mit einem Vorwort von Hans A. Engelhard

Dezentralisierung und Flexibilisierung der betrieblichen Organisation führen für Arbeitskräfte zu neuen Anforderungen an Selbstabstimmung und Kooperation. Dabei bleibt die informelle Kooperation im Arbeitsprozess unverzichtbar; sie erhält sogar einen neuen Stellenwert. Dies wird aber in der betrieblichen Praxis kaum berücksichtigt: So wird versucht, den neuen Anforderungen durch eine Formalisierung der Kooperation zu begegnen, indem etwa eine Vielzahl von Gremien und Meetings installiert wird. Solche Versuche gehen aber meist auf Kosten der informellen Kooperation und beeinträchtigen deren besondere Leistungen. Die Autorinnen stellen im betrieblichen Alltag erprobte Modelle vor und zeigen, wie informelle Kooperation organisiert und gestaltet werden kann, ohne den besonderen Charakter des Informellen zu zerstören. Dabei beziehen sie sich auf das Konzept der erfahrungsgeleiteten Kooperation.

Inhalt
Organisation des Formellen: Von der Hierarchie zur Selbstabstimmung - Informelle Kooperation: Von der Ausgrenzung zur partiellen Anerkennung - Konzept informeller erfahrungsgeleiteter Kooperation - Modelle zur Unterstützung informeller bereichsübergreifender Kooperation - Personalpolitik: Netzmodell - Hospitations- und Rotationsmodell - Arbeitsorganisation: Beauftragten- und Wanderermodell - Fallstudie - Verhalten und Vorbildfunktion der Führungskräfte

Produktinformationen

Titel: Organisation des Informellen
Untertitel: Modelle zur Organisation von Kooperation im Arbeitsalltag
Autor:
EAN: 9783531149295
ISBN: 978-3-531-14929-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 179
Gewicht: 269g
Größe: H214mm x B151mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.02.2006
Jahr: 2006