Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Haus der Laune im Laxenburger Park bei Wien

  • Kartonierter Einband
  • 582 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autorin: Annedore Brock, geboren 1963 in Stuttgart, studierte in München an der Ludwig-Maximilians-Universität Kuns... Weiterlesen
20%
148.00 CHF 118.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorin: Annedore Brock, geboren 1963 in Stuttgart, studierte in München an der Ludwig-Maximilians-Universität Kunstgeschichte. 1995 Promotion. Die Autorin ist im Kunstauktionshaus Hugo Ruef in München tätig.



Klappentext

Das Haus der Laune, erbaut um 1800 von J.F. Hetzendorf von Hohenberg, ist in seiner Konzeption von den Aspekten Laune/Capriccio, Humor und dem Topos der verkehrten Welt geprägt. Bautypologisch steht es in der Reihe von Lusthäusern des 17. und 18. Jahrhunderts, die hier nach Capriccioprinzipien befragt werden. Die bislang kaum beachtete Kaiserin Marie Therese II. hat in Laxenburg, abseits von der vorherrschenden rationalen Strömung, ein Refugium geschaffen, in dem sich der Geist der Romantik entfalten konnte. Die Phänomene dieser Laxenburger Märchenwelt kulminieren in dem kuriosen Lusthaus, dem Beispiel einer architektonisch realisierten, verkehrten Welt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Lusthausarchitektur über dem Grundriß des Andreaskreuzes - Die Verkehrung als antiklassisches Prinzip - Marie Therese aus der Sicht ihrer Zeitgenossen - Aspekte des Irrationalen und des Geheimbundwesens - Die Mischung als romantisches Verfahren.

Produktinformationen

Titel: Das Haus der Laune im Laxenburger Park bei Wien
Untertitel: Studien zu Phänomenen der Frühromantik
Autor:
EAN: 9783631302439
ISBN: 978-3-631-30243-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 582
Gewicht: 764g
Größe: H211mm x B151mm x T31mm
Jahr: 1996

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen