Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

"Philemon und Baucis" im dörflichen England

  • Kartonierter Einband
  • 624 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Viele Paare, die zusammen alt geworden sind, wünschen sich, auch gemeinsam zu sterben. Helmut und Loki Schmidt haben das in einem ... Weiterlesen
20%
53.50 CHF 42.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Viele Paare, die zusammen alt geworden sind, wünschen sich, auch gemeinsam zu sterben. Helmut und Loki Schmidt haben das in einem ihrer letzten gemeinsamen Fernseh-Interviews bestätigt. Zwei Dichter seien genannt, die sich mit diesem Thema beschäftigt haben: der vorchristliche Ovid in seinen Metamorphosen , und Goethe in Faust II . Philemon und Baucis heißt bei ihnen das alt gewordene Paar, das in seiner armseligen Hütte Zeus (in der griechischen Mythologie, Jupiter in der römischen), selbstlos aufgenommen und bewirtet hat. Als Dank dafür wird ihm u.a. ein dereinst unzertrennliches Fortleben als Eiche und Linde gewährt.Die Protagonisten in diesem Roman lernen sich spät im Leben kennen. Der blinde Horace und die leiderfahrene Ella nähern sich durch den Austausch gegenseitiger Erinnerungen an. Ella's Tochter Heather rührt die innige Altersliebe. Sie vergleicht das Paar mit Philemon und Baucis . Den beiden Hochbetagten gefällt das Gleichnis. Sie wollen ihm folgen: durch Hinwendung zu anderen Menschen, durch Verzicht auf ererbten Wohlstand, durch Versöhnung mit der Vergangenheit, Akzeptanz der Gegenwart und Vertrauen in die verbleibende Zukunft. Mit dem Wunsch, dass auch sie für alle Zeiten unzertrennlich beieinander bleiben mögen. Anne Woodhouse

Autorentext

Anne Woodhouse wurde 1937 in Hannover geboren. Vater Großkaufmann, Mutter Fotografin. Zwei jüngere Brüder. Der Vater fällt im April 1945, im Südharz.Berufliche Stationen:Sekretärin beim Göttinger Symphonie-Orchester, im Sommer Kurorchester im Staatsbad Norderney; in der hannoverschen Staatsoper, in der hannoverschen Konzertdirektion »Pro Musica«.Dann mehr als 29 Jahre beim NDR-Fernsehen im Funkhaus Hannover, als Chefsekretärin, Redaktionsassistentin und Redakteurin, mit Schwerpunkt medizinische Berichterstattung.Ehrenamtlich tätig als Beirätin im Hospizverein des Bistums Hildesheim, gleichzeitig einige Jahre Sterbebegleiterin im Auftrag des Evangelischen Hospizvereins in Hannover.Hobby in den 70er Jahren: Ölmalerei, mit Ausstellungen vorwiegend in Langzeitkliniken und Pflegeheimen.



Klappentext

Viele Paare, die zusammen alt geworden sind, wünschen sich, auch gemeinsam zu sterben. Helmut und Loki Schmidt haben das in einem ihrer letzten gemeinsamen Fernseh-Interviews bestätigt. Zwei Dichter seien genannt, die sich mit diesem Thema beschäftigt haben: der vorchristliche Ovid in seinen "Metamorphosen", und Goethe in "Faust II"."Philemon und Baucis" heißt bei ihnen das alt gewordene Paar, das in seiner armseligen Hütte Zeus (in der griechischen Mythologie, Jupiter in der römischen), selbstlos aufgenommen und bewirtet hat. Als Dank dafür wird ihm u.a. ein dereinst unzertrennliches Fortleben als Eiche und Linde gewährt.Die Protagonisten in diesem Roman lernen sich spät im Leben kennen. Der blinde Horace und die leiderfahrene Ella nähern sich durch den Austausch gegenseitiger Erinnerungen an. Ella's Tochter Heather rührt die innige Altersliebe. Sie vergleicht das Paar mit "Philemon und Baucis". Den beiden Hochbetagten gefällt das Gleichnis. Sie wollen ihm folgen: durch Hinwendung zu anderen Menschen, durch Verzicht auf ererbten Wohlstand, durch Versöhnung mit der Vergangenheit, Akzeptanz der Gegenwart und Vertrauen in die verbleibende Zukunft. Mit dem Wunsch, dass auch sie für alle Zeiten unzertrennlich beieinander bleiben mögen. Anne Woodhouse

Produktinformationen

Titel: "Philemon und Baucis" im dörflichen England
Autor:
EAN: 9783842377240
ISBN: 978-3-8423-7724-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 624
Gewicht: 890g
Größe: H210mm x B148mm x T41mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage