Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

SpielRäume

  • Fester Einband
  • 201 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit widmet sich dem heterogenen Auftreten von Brettspielen in archäologischen Kontexten. Geschichte und Gegenwart von... Weiterlesen
20%
69.00 CHF 55.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Die Arbeit widmet sich dem heterogenen Auftreten von Brettspielen in archäologischen Kontexten. Geschichte und Gegenwart von Spielen und ihrer Praxis werden fächerübergreifend betrachtet, um die wissenschaftliche Berechtigung des vermeintlich "unernsten" Themas zu belegen, das u. a. die Interpretation prähistorischer Zeichen auf der Grundlage unbekannter Kodes erfordert. Im Vordergrund stand das Auftreten von Spielen in verschiedenen sozialen Räumen ungeachtet ihrer zeitlichen Stellung. Das Spektrum an Funden und Befunden reicht von der Induskultur über antike Monumente bis zu kaiserzeitlichen Befunden Germaniens. Dabei ließen sich Gemeinsamkeiten im Modus des Auftretens erkennen. Spiele erweisen sich als intendierte Darstellungen, welche die Strukturen sichtbar machen, auf denen sie beruhen, und eng mit Ritualen und Festen verbunden sind. Spiele stabilisieren das gesellschaftliche Gefüge und provozieren Kommunikation und Interaktion, weshalb sie in der Antike an prominenten Orten angebracht waren. Spiele in kaiserzeitlichen Gräbern und Opferfunden sind kein Ausdruck individuellen Prestiges, sondern Ausstattung für kollektive Feiern und Riten.

Produktinformationen

Titel: SpielRäume
Untertitel: Kulturhistorische Studien zum Brettspiel in archäologischen Kontexten
Autor:
EAN: 9783867572873
ISBN: 978-3-86757-287-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: VML Verlag Marie Leidorf
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 201
Gewicht: 1019g
Größe: H297mm x B210mm x T20mm
Jahr: 2015

Weitere Produkte aus der Reihe "Bochumer Forschungen zur Ur- und Frühgeschichtlichen Archäologie"