Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rechtliche und rechtstatsächliche Aspekte des Klageerzwingungsverfahrens

  • Kartonierter Einband
  • 183 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Klageerzwingungsverfahren führen fast nie zum Erfolg. Eine zersplitterte und restriktive Rechtsprechung betreffend die Zul&a... Weiterlesen
20%
65.00 CHF 52.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Klageerzwingungsverfahren führen fast nie zum Erfolg. Eine zersplitterte und restriktive Rechtsprechung betreffend die Zulässigkeitsanforderungen, Verunsicherung der Anwaltschaft sowie das schlechte Image der Antragsteller tragen dazu bei, das Institut zu einer Randerscheinung in der StPO zu machen. Unter kritischer Betrachtung der veröffentlichten Rechtsprechung und mit einer Analyse der in den Jahren 1983/84 vor den Oberlandesgerichten Köln und Braunschweig geführten Verfahren geht die Arbeit den Ursachen für die Misserfolge nach. Rechtspolitische Ueberlegungen bilden den Abschluss.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Sinn und Zweck - Rechtsvergleich - Verfahrensgang - Hauptstreitpunkte in Rechtsprechung und Literatur - Analyse von 251 Verfahren - Forderungen an Gesetzgeber und Praxis.

Produktinformationen

Titel: Rechtliche und rechtstatsächliche Aspekte des Klageerzwingungsverfahrens
Autor:
EAN: 9783631405642
ISBN: 978-3-631-40564-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 183
Gewicht: 271g
Größe: H211mm x B149mm x T13mm
Jahr: 1988

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen