Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Stellung des Wettbewerbers im Beihilfenaufsichtsverfahren der Europäischen Gemeinschaft

  • Kartonierter Einband
  • 279 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit befasst sich neben den gerichtlichen Rechtsschutzmöglichkeiten insbesondere mit den Verfahrensrechten von Wettbewerbern... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit befasst sich neben den gerichtlichen Rechtsschutzmöglichkeiten insbesondere mit den Verfahrensrechten von Wettbewerbern im Beihilfenrecht. Untersucht werden das Beschwerderecht des Wettbewerbers, seine Verteidigungsrechte und die Pflichten der Kommission gegenüber dem Wettbewerber vor Genehmigung einer Beihilfe. Kritisch beleuchtet wird auch die 1999 in Kraft getretene Verfahrensverordnung für das Beihilfenrecht. Diese genügt nach Ansicht der Verfasserin nicht den von der Rechtsprechung aufgestellten Anforderungen an die Verteidigungsrechte von Wettbewerbern. Mit Blick auf die Frage der Rechtssicherheit wird sodann der Gebrauch von "soft law" im Beihilfenrecht problematisiert. Schließlich werden verschiedene Ansätze zur Verbesserung der Stellung des Wettbewerbers diskutiert.

Autorentext

Die Autorin: Anne Wagner, geboren 1971 in Leverkusen, begann 1990 das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Münster. 1993/94 studierte sie Völker- und Europarecht an der Université Paris X (Frankreich) und schloss das Studienjahr mit einer "Maîtrise en droit international public" ab. Nach dem 1.ÿjuristischen Staatsexamen 1996 vor dem Justizprüfungsamt in Hamm studierte sie 1996/97 an der University of Exeter (Großbritannien) und erlangte dort den Grad eines Masters of Laws (LL.M. in European Legal Studies). 1997/98 arbeitete sie als Lektorin für Deutsches Recht an der University of Exeter. Im Mai 1999 trat sie in den Vorbereitungsdienst für den Höheren Auswärtigen Dienst ein.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Verfahrensrechte des Wettbewerbers im Beihilfenrecht (Beschwerderecht, Recht auf Anhörung und Akteinsicht) - Gebrauch von «soft law» - Gerichtlicher Rechtsschutz - Vorschläge zur Verbesserung der Stellung des Wettbewerbers - Die neue Verfahrensordnung im Beihilfenrecht

Produktinformationen

Titel: Die Stellung des Wettbewerbers im Beihilfenaufsichtsverfahren der Europäischen Gemeinschaft
Untertitel: Eine Analyse der Verfahrensrechte und der gerichtlichen Rechtsschutzmöglichkeiten
Autor:
EAN: 9783631374863
ISBN: 978-3-631-37486-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 279
Gewicht: 391g
Größe: H208mm x B148mm x T20mm
Jahr: 2001
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"