Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anne Von Perusse D'Escars

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
Anne de Perusse d'Escars de Giury, O.S.B. ( 29. März 1546 in Paris; 19. April 1612 in Vic-sur-Seille) war Kardinal und Bischof von... Weiterlesen
20%
50.00 CHF 40.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Anne de Perusse d'Escars de Giury, O.S.B. ( 29. März 1546 in Paris; 19. April 1612 in Vic-sur-Seille) war Kardinal und Bischof von Metz. Er war der Sohn von Jacques de Pérusse, Seigneur d Escars, und seiner zweiten Frau, Françoise de Longwy, dame de Givry, (Haus Chaussin). Nach seiner Studienzeit trat er in den Benediktinerorden der Abtei von Saint Bénigne in Dijon ein. Er wurde in den Abteien von Dijon, Barbery, Montesmes, Poultières und Champagne im Bistum Le Mans zum Abt gewählt. In den Religionskriegen war er ein Anhänger Henris I. de Lorraine. Am 1. Oktober 1584 wurde er zum Bischof von Lisieux ernannt und am 1. Mai 1585 geweiht. Da die Diözese stark von den Religionskriegen betroffen war, hielt er sich längere Zeit in Rom auf. Papst Clemens VIII. ernannte ihm 1596 zum Kardinal der Titelkirche Santa Susanna. Obwohl König Heinrich IV. mit der Kardinalsernennung eines Anhängers der Guise nicht einverstanden war, schätzte er Perusse dennoch hoch ein.

Produktinformationen

Titel: Anne Von Perusse D'Escars
Untertitel: Mosel, Vic-sur-Seille
Editor:
EAN: 9786138598497
ISBN: 978-613-8-59849-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Salupress
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 122g
Größe: H229mm x B152mm x T5mm
Jahr: 2011
Auflage: Aufl.