Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ungleichheit und Umverteilung

  • Kartonierter Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Warum Ungleichheit zum Thema machen, warum Umverteilung, warum beides kombinieren? Obwohl die Verteilungsproblematik eine der gro... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Warum Ungleichheit zum Thema machen, warum Umverteilung, warum beides kombinieren? Obwohl die Verteilungsproblematik eine der großen Themendimensionen der Ökonomie darstellt, spielt sie in der wirtschaftspolitischen Diskussion der letzten Jahre eine untergeordnete Rolle. An einer mangelnden aktuellen Problemlage kann dies kaum liegen. In jüngster Zeit mehren sich aber die Zeichen, dass Ungleichheit und die Diskussion um Strategien zu ihrer Bekämpfung in der Ökonomie und angrenzenden Wissenschaften erneut zu einem großen Thema werden kann. Neben den klassischen Problemlagen wie vor allem der oft unterstellten Unvereinbarkeit von Gleichheit und Effizienz rücken jetzt auch die möglichen negativen Externalitäten von Ungleichheit vermehrt in den Fokus. So werden etwa zunehmend Auswirkungen auf individuelle Zufriedenheit, auf Arbeitsproduktivität, auf politische Stabilität und Rechtsempfinden thematisiert. In diesem Band werden insbesondere materielle Ungleichheit, politische und rechtliche Institutionen, die ihr Vorschub leisten, sowie der Zusammenhang zwischen verschiedenen Dimensionen von Ungleichheit und Umverteilung thematisiert. Er bündelt diese Diskussionen unter verschiedenen Überschriften: Philosophische Grundierung, Wirtschaft Politik, Kapital Arbeit, Wachstum Verteilung. Inhalt Anne van Aaken und Gerd Grözinger Einleitung Philosophische Grundierung Johannes Eurich Gerechtigkeit, Ungleichheit und die Wahrnehmung individueller Rechte Anne van Aaken Diskriminierungsverbote in höchstrichterlicher Rechtsprechung eine rechtsvergleichende Analyse vor philosophischem Hintergrund



Inhalt
Einleitung

Philosophische Grundierung

Johannes Eurich
Gerechtigkeit, Ungleichheit und die Wahrnehmung individueller Rechte
Anne van Aaken
Diskriminierungsverbote in höchstrichterlicher Rechtsprechung u eine rechtsvergleichende Analyse vor philosophischem Hintergrund
Wirtschaft u Politik

Birger P. Priddat
Politik als Oszillation zwischen Politik und Thematisierung: kommunikative governance
Elisabeth Löckener
Ein Tisch ist ein Tisch. Human- und Sozialkapital, Ungleichheit und Umverteilung
Tatjana Mika
Alternativen in der Arbeits- und Sozialpolitik: Welches Modell unterstützen die Deutschen? u Normative Einstellungen zur Erwerbsarbeitszentriertheit der sozialen Sicherung
Kapital u Arbeit

Susanne Pernicka und Franz Traxler
Die verteilungspolitischen Effekte von Arbeitsbeziehungen und Gewerkschaften: ein internationaler Vergleich
Elke J. Jahn
Leiharbeit u für Arbeitslose (k)eine Perspektive?
Wachstum und Verteilung

Maik Heinemann
Einkommensverteilung, Umverteilung und endogenes Wachstum
Stefan D. Josten und Achim Truger
Zur Neuen Politischen Ökonomie von Wachstum und Verteilung. Grundlegende Wirkungslogik und theoretische Robustheit

Produktinformationen

Titel: Ungleichheit und Umverteilung
Editor:
Autor:
EAN: 9783895184536
ISBN: 978-3-89518-453-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropolis
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 395g
Größe: H209mm x B134mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.03.2004
Jahr: 2004

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen