Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vorfälligkeitsentschädigung bei vorzeitiger Kreditrückzahlung

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Unbek... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Es ist primär Zweck der Untersuchung, die Konsequenzen aus der vorzeitigen Kreditrückzahlung und damit den Schaden bzw. den Ertrag für den Kreditgeber ökonomisch fundiert zu quantifizieren. Sekundär könnten die Ergebnisse dieser Arbeit in der Bankenpraxis und der juristischen Urteilsfindung zum ökonomisch gerechten Vermögensausgleich als Grundlage dienen. Als Nebenziel dieser Arbeit soll der aktuelle, wissenschaftliche Diskussionsstand dargestellt werden. Gang der Untersuchung: Zur Erreichung der genannten Ziele werden in Kapitel zwei wichtige Begriffe definiert und anschließend juristische und ökonomische Grundlagen gelegt. Dabei soll die Erläuterung der juristischen Prinzipien dem Sekundärzweck der Arbeit dienen. Dazu wird dargelegt, unter welchen Umständen in der Bankenpraxis eine Vorfälligkeitsentschädigung durchsetzbar ist und welche juristischen Prinzipien nach der ökonomischen Feststellung des Vorfälligkeitsschadens dafür grundlegend sind, einen Vermögensausgleich auf der Grundlage der ökonomischen Analyse zu fordern. Als ökonomische Grundlage wird zunächst der normale Verlauf eines Kreditgeschäftes bis ins Detail der Zahlungsströme dargestellt, um anschließend darauf aufbauend die Konsequenzen aus der vorzeitigen Kreditrückzahlung aufzuzeigen. Denn die Konsequenzen aus der vorzeitigen Kreditrückzahlung verursachen gerade den Schaden bzw. den Nutzen, der als Forschungsfrage ökonomisch quantifiziert werden soll. In Kapitel drei werden die bestehenden Ansätze zur Bemessung der Vorfälligkeitsentschädigung dargestellt und kritisch gewürdigt. Im Anschluss daran soll in Kapitel vier ein Ansatz favorisiert oder aufgrund der erfolgten Kritik geändert und damit die Forschungsfrage beantwortet werden. In Kapitel fünf erfolgt abschließend eine zusammenfassende Schlussbetrachtung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisII 1.Einleitung1 1.1Problemstellung1 1.2Zweck und Gang der Untersuchung2 2.Grundlegung3 2.1Begriffsbestimmungen3 2.2Juristische Grundlagen5 2.3Ökonomische Grundlagen8 2.3.1Normaler Verlauf eines Kreditgeschäftes8 2.3.2Konsequenzen aus der vorzeitigen Kreditrückzahlung15 3.Berechnungsansätze für die Vorfälligkeitsentschädigung20 3.1Dichotomistische Ansätze20 3.1.1Basisansatz nach Derleder20 3.1.2Bilanzseitenorientierte Vergleichsmethoden nach Beckers22 3.1.3Diverse Ansätze nach Reifner25 3.1.4Vereinfachter Berechnungsansatz nach Weber29 3.1.5Kritische Würdigung der dichotomistischen Ansätze32 3.2Zahlungsstromorientierter Berechnungsansatz40 3.2.1Berechnungsansatz nach Sievi40 3.2.2Kritische Würdigung des Ansatzes nach Sievi50 4.Problemlösungsvorschlag51 4.1Einführung51 4.2Modifizierter zahlungsstromorientierter Ansatz52 5.Zusammenfassende Schlussbetrachtung55 Anhang Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bei verschiedenen KreditinstitutenIII LiteraturverzeichnisIV

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Es ist primär Zweck der Untersuchung, die Konsequenzen aus der vorzeitigen Kreditrückzahlung und damit den Schaden bzw. den Ertrag für den Kreditgeber ökonomisch fundiert zu quantifizieren. Sekundär könnten die Ergebnisse dieser Arbeit in der Bankenpraxis und der juristischen Urteilsfindung zum ökonomisch gerechten Vermögensausgleich als Grundlage dienen. Als Nebenziel dieser Arbeit soll der aktuelle, wissenschaftliche Diskussionsstand dargestellt werden. Gang der Untersuchung: Zur Erreichung der genannten Ziele werden in Kapitel zwei wichtige Begriffe definiert und anschließend juristische und ökonomische Grundlagen gelegt. Dabei soll die Erläuterung der juristischen Prinzipien dem Sekundärzweck der Arbeit dienen. Dazu wird dargelegt, unter welchen Umständen in der Bankenpraxis eine Vorfälligkeitsentschädigung durchsetzbar ist und welche juristischen Prinzipien nach der ökonomischen Feststellung des Vorfälligkeitsschadens dafür grundlegend sind, einen Vermögensausgleich auf der Grundlage der ökonomischen Analyse zu fordern. Als ökonomische Grundlage wird zunächst der normale Verlauf eines Kreditgeschäftes bis ins Detail der Zahlungsströme dargestellt, um anschließend darauf aufbauend die Konsequenzen aus der vorzeitigen Kreditrückzahlung aufzuzeigen. Denn die Konsequenzen aus der vorzeitigen Kreditrückzahlung verursachen gerade den Schaden bzw. den Nutzen, der als Forschungsfrage ökonomisch quantifiziert werden soll. In Kapitel drei werden die bestehenden Ansätze zur Bemessung der Vorfälligkeitsentschädigung dargestellt und kritisch gewürdigt. Im Anschluss daran soll in Kapitel vier ein Ansatz favorisiert oder aufgrund der erfolgten Kritik geändert und damit die Forschungsfrage beantwortet werden. In Kapitel fünf erfolgt abschließend eine zusammenfassende Schlussbetrachtung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisII 1.Einleitung1 1.1Problemstellung1 1.2Zweck und Gang der Untersuchung2 2.Grundlegung3 2.1Begriffsbestimmungen3 2.2Juristische Grundlagen5 2.3Ökonomische Grundlagen8 2.3.1Normaler Verlauf eines Kreditgeschäftes8 2.3.2Konsequenzen aus der vorzeitigen Kreditrückzahlung15 3.Berechnungsansätze für die Vorfälligkeitsentschädigung20 3.1Dichotomistische Ansätze20 3.1.1Basisansatz nach Derleder20 3.1.2Bilanzseitenorientierte Vergleichsmethoden nach Beckers22 3.1.3Diverse Ansätze nach Reifner25 3.1.4Vereinfachter Berechnungsansatz nach Weber29 3.1.5Kritische Würdigung der [...]

Produktinformationen

Titel: Vorfälligkeitsentschädigung bei vorzeitiger Kreditrückzahlung
Autor:
EAN: 9783838605951
ISBN: 978-3-8386-0595-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 122g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 1998