Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bis zum letzten Atemzug

  • Kartonierter Einband
  • 345 Seiten
(8) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(2)
(2)
(2)
(0)
powered by 
Spiel nicht mit dem Feuer, nimm dich in acht vor der Liebe, warnt die Mutter, aber sie sagt nie, warum. Lo, die Tochter, muß es se... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Spiel nicht mit dem Feuer, nimm dich in acht vor der Liebe, warnt die Mutter, aber sie sagt nie, warum. Lo, die Tochter, muß es selbst herausfinden. Sie ist ein Wildfang, ein Hippiemädchen ohne Hippieeltern. Als Kind lernt sie Lukas kennen, der doppelt so alt ist wie sie; gemeinsam gehen sie durch dick und dünn. Sie wissen: Wir sind füreinander bestimmt. Es brennt im Dorf, als sie sich begegnen, und es wird wieder brennen, wenn sie sich trennen. Denn sie wird Lukas verlassen, wie sie auch Yoel verlassen wird und all die anderen Männer, denen sie in der Welt begegnet und eine Weile folgt. In Stockholm, Krakau, Budapest, New York. Sie weiß, daß sie Lukas, ihre große Liebe, verraten hat. Und macht sich auf die Suche nach ihm.

Autorentext
Anne Swärd, geboren 1969 in Südschweden, studierte in Stockholm Sozialanthropologie und Kunst, als Austauschstudentin verbrachte sie einige Zeit in Irland. Seit 1993 lebt sie mit ihrer Familie an der Küste von Österlen, im Südosten Schwedens. Zu ihren großen Interessen zählt sie das Reisen, zuletzt war sie in China, Kuba und im Osten Europas unterwegs, ihre nächste Tour soll sie nach Vietnam führen. Das Schreiben beschreibt sie als eine lebenslange Ver-liebtheit, der sie sich über Kunststudien, die Arbeit als Künstlerin, Illustratorin und Bildpädagogin sowie über Creative-Writing-Seminare genähert hat.

Der von den Kritikern sehr gelobte Roman Polarsommer ist Anne Swärds erstes Prosawerk, zuvor veröffentlichte sie Gedichte in verschiedenen literarischen Magazinen. Als eines der sechs besten schwedischen Werke im Jahr 2003 wurde Polarsommer für den prestigereichen Augustpreis nominiert, 2004 erhielt Anne Swärd das Literaturstipendium der Sparbankstiftung Skånes.

Geboren 1961 in Regensburg, Studium der Philosophie und Germanistik in Regensburg und Berlin, u.a. Tätigkeit als Deutschlehrerin in Finnland, 1995 Preisträgerin des Open Mike der Literaturwerkstatt Berlin, lebt in Berlin und Malmö/Schweden.
Im Jahr 2000 erschien "ihr perfektes Debüt", der Erzählband Streit (st 3119). Die Literaturkritikerin Manuela Reichart bescheinigte ihr in der Süddeutschen Zeitung "gute Chancen, damit zum Sprachrohr ihrer Generation ausgerufen zu werden." Im März 2003 erschien ihre zweite Erzählung Das Mädchen Franz (st 3456).

 

Produktinformationen

Titel: Bis zum letzten Atemzug
Untertitel: Roman. Deutsche Erstausgabe
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783518462485
ISBN: 978-3-518-46248-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 345
Gewicht: 455g
Größe: H212mm x B134mm x T35mm
Veröffentlichung: 14.04.2011
Jahr: 2011
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen