Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Denkmäler der eurasischen Nomadenkulturen in der Eisenzeit
Anne Schwarz

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Archäologie, Note: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Al... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 24 Seiten  Weitere Informationen
20%
17.50 CHF 14.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Archäologie, Note: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Vertiefungsmodul Mittelasien, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Silberamphore von Certomlyk handelt es sich um eine silberne Vase die sowohl mit figürlichen Friesen als auch mit vegetabilen und ornamentalen Verzierungen geschmückt ist. Das Interessante an den Verzierungen ist das Mittelfries mit den figürlichen Darstellungen von Menschen und Pferden. Über die Darstellungen und die Bedeutung dieses Figurenfrieses gibt eines eine Vielzahl von Interpretationsansätzen. So zum Beispiel von Ivan E. Zabelin , L. Stephani, Lappo-Danilevskij, I. Tolstoj und N. Kondakov, D. A. Macinskij und von A. V. Simonenko. Im folgenden Text werde ich die Amphore genauer beschreiben und auf die Interpretationsansätze der genannten Personen eingehen. Trotz der Vielzahl der Theorien kann man bei keiner mit Sicherheit sagen, ob sie der Wahrheit oder dem Gedanken des Künstlers entspricht. Für eine festgelegte Meinung zu dem Mittelfries der Amphore fehlen zu viele Einzelheiten, wie die Seile, die von den Skythen benutzt wurden um die Pferde zu halten. Wären diese noch vorhanden, wäre die Interpretation sicherlich eindeutiger und würde nicht einen so großen Deutungsspielraum zulassen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Archäologie, Note: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Vertiefungsmodul Mittelasien, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Silberamphore von Certomlyk handelt es sich um eine silberne Vase die sowohl mit figürlichen Friesen als auch mit vegetabilen und ornamentalen Verzierungen geschmückt ist. Das Interessante an den Verzierungen ist das Mittelfries mit den figürlichen Darstellungen von Menschen und Pferden. Über die Darstellungen und die Bedeutung dieses Figurenfrieses gibt eines eine Vielzahl von Interpretationsansätzen. So zum Beispiel von Ivan E. Zabelin , L. Stephani, Lappo-Danilevskij, I. Tolstoj und N. Kondakov, D. A. Macinskij und von A. V. Simonenko. Im folgenden Text werde ich die Amphore genauer beschreiben und auf die Interpretationsansätze der genannten Personen eingehen. Trotz der Vielzahl der Theorien kann man bei keiner mit Sicherheit sagen, ob sie der Wahrheit oder dem Gedanken des Künstlers entspricht. Für eine festgelegte Meinung zu dem Mittelfries der Amphore fehlen zu viele Einzelheiten, wie die Seile, die von den Skythen benutzt wurden um die Pferde zu halten. Wären diese noch vorhanden, wäre die Interpretation sicherlich eindeutiger und würde nicht einen so großen Deutungsspielraum zulassen.

Produktinformationen

Titel: Denkmäler der eurasischen Nomadenkulturen in der Eisenzeit
Untertitel: Die Silberamphore von Certomlyk
Autor: Anne Schwarz
EAN: 9783656217046
ISBN: 978-3-656-21704-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H223mm x B159mm x T18mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen