Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leben in der Warteschleife?

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wenn sich Hochschulabsolventen heute über ihren Berufseinstieg unterhalten, klingt das oft nach Selbsthilfegruppe. Der Weg von der... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wenn sich Hochschulabsolventen heute über ihren Berufseinstieg unterhalten, klingt das oft nach Selbsthilfegruppe. Der Weg von der Uni in den Beruf führt häufig über Teilzeitarbeit, 400-Euro Jobs, befristete Stellen und Zeitarbeit. In qualitativen Interviews mit Betroffenen wurde untersucht, wie sie ihre Situationals prekär beschäftigte Arbeitnehmer empfinden und mit ihrerunsicheren Lebenssituation umgehen. Das Buch versteht sich nicht als Ratgeber, sondern liefert ein Modell zur Beschreibung des neuen Phänomens eines Lebens in der Warteschleife. Die Grounded Theory nach Glaser und Strauss wurde als Forschungsmethode angewandt, um die Rekonstruktion der subjektiven Lebenswelt der Betroffenen in den Vordergrund der Untersuchung zu stellen. Im Fokus standen dabei Bewältigungsstrategien junger Akademiker, die von Toleranz und Akzeptanz der Lebenssituation als prekär Beschäftigter über Bagatellisierung und Verdrängung bis hin zu aktiver Bekämpfung empfundener Missstände reichten. Das Buch richtet sich an junge Akademiker, Sozialwissenschaftler und an alle, die den Weg von Hochschulabsolventen in den Beruf begleiten.

Autorentext

Felizitas Fuchs, freie Online-Redakteurin und Trainerin und Anne Röttsches, Assistentin der Geschäftsführung im Bereich Werbung und Unternehmenskommunikation absolvierten an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ein Bachelor- und Masterstudium in Sozialwissenschaften mit den Fächern Medienwissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft.



Klappentext

Wenn sich Hochschulabsolventen heute über ihren Berufseinstieg unterhalten, klingt das oft nach Selbsthilfegruppe. Der Weg von der Uni in den Beruf führt häufig über Teilzeitarbeit, 400-Euro Jobs, befristete Stellen und Zeitarbeit. In qualitativen Interviews mit Betroffenen wurde untersucht, wie sie ihre Situation als prekär beschäftigte Arbeitnehmer empfinden und mit ihrer unsicheren Lebenssituation umgehen. Das Buch versteht sich nicht als Ratgeber, sondern liefert ein Modell zur Beschreibung des neuen Phänomens eines Lebens in der Warteschleife. Die Grounded Theory nach Glaser und Strauss wurde als Forschungsmethode angewandt, um die Rekonstruktion der subjektiven Lebenswelt der Betroffenen in den Vordergrund der Untersuchung zu stellen. Im Fokus standen dabei Bewältigungsstrategien junger Akademiker, die von Toleranz und Akzeptanz der Lebenssituation als prekär Beschäftigter über Bagatellisierung und Verdrängung bis hin zu aktiver Bekämpfung empfundener Missstände reichten. Das Buch richtet sich an junge Akademiker, Sozialwissenschaftler und an alle, die den Weg von Hochschulabsolventen in den Beruf begleiten.

Produktinformationen

Titel: Leben in der Warteschleife?
Untertitel: Wie prekär beschäftigte Akademiker den Berufsstart bewältigen
Autor:
EAN: 9783639003499
ISBN: 978-3-639-00349-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 237g
Größe: H220mm x B150mm x T9mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen