Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Professionalisierung von Erzieherinnen

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,2, Fachhochschule Potsdam, Sprache: Deutsc... Weiterlesen
20%
57.90 CHF 46.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,2, Fachhochschule Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bearbeitung der Themas "Erzieherin auf der Suche nach der eigenen Identität zwischen theoretischem Anspruch und erlebter Wirklichkeit" beginnt mit einem Blick auf Anfänge frühkindlicher Betreuung, Erziehung und Bildung (Kapitel 1 "Frühpädagogik als Beruf im Kontext der gesellschafts-historischen Entwicklung") geht über ein aktuelles, gesellschaftliches Stimmungsbild (Kapitel 2 "Erziehungs- und Bildungsarbeit oder Kaffee trinken und Basteln - Ein Beruf im Spiegel der Öffentlichkeit") über die Darstellung beachtenswerter, theoretischer Hintergründe (Kapitel 3 "Eine kleine Berufskunde - Professionalisierung in der Frühpädagogik"), über aktuelle, ernstzunehmende Einflüsse (Kapitel 4 "Der gesellschaftspolitische Auftrag") und über eine berufsständische Reflexion (Kapitel 5 "Überlegungen zur professionellen Identität von Erzieherinnen") zu den Forschungsteilen vor allem durch Auswahl, Begründung und Abgrenzung der Untersuchungsmethoden (Kapitel 6 "Experteninterviews als Methode") und durch die Ergebnisgewinnung und Ergebnisdarstellung (Kapitel 7 "Auswertung der qualitativen Forschungsarbeit"). Abschließend wird ein Fazit gezogen. (Kapitel 8 "Fazit")

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,2, Fachhochschule Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bearbeitung der Themas "Erzieherin auf der Suche nach der eigenen Identität zwischen theoretischem Anspruch und erlebter Wirklichkeit" beginnt mit einem Blick auf Anfänge frühkindlicher Betreuung, Erziehung und Bildung (Kapitel 1 "Frühpädagogik als Beruf im Kontext der gesellschafts-historischen Entwicklung") geht über ein aktuelles, gesellschaftliches Stimmungsbild (Kapitel 2 "Erziehungs- und Bildungsarbeit oder Kaffee trinken und Basteln - Ein Beruf im Spiegel der Öffentlichkeit") über die Darstellung beachtenswerter, theoretischer Hintergründe (Kapitel 3 "Eine kleine Berufskunde - Professionalisierung in der Frühpädagogik"), über aktuelle, ernstzunehmende Einflüsse (Kapitel 4 "Der gesellschaftspolitische Auftrag") und über eine berufsständische Reflexion (Kapitel 5 "Überlegungen zur professionellen Identität von Erzieherinnen") zu den Forschungsteilen vor allem durch Auswahl, Begründung und Abgrenzung der Untersuchungsmethoden (Kapitel 6 "Experteninterviews als Methode") und durch die Ergebnisgewinnung und Ergebnisdarstellung (Kapitel 7 "Auswertung der qualitativen Forschungsarbeit"). Abschließend wird ein Fazit gezogen. (Kapitel 8 "Fazit")

Produktinformationen

Titel: Professionalisierung von Erzieherinnen
Untertitel: Ein Berufsstand auf der Suche nach der eigenen Identität zwischen theoretischem Anspruch und erlebter Wirklichkeit
Autor:
EAN: 9783656641544
ISBN: 978-3-656-64154-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 219g
Größe: H215mm x B149mm x T13mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen