Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Beller'sche Entwicklungsbogen in einer Kinderkrippe

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 2,8, Universität ... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 2,8, Universität Leipzig, 68 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Umwandlung der Kindertagesstätten in Bildungseinrichtungen findet auch die Anwendung des "Entwicklungsbogens" von Kuno und Sabine Beller in einer Leipziger Kinderkrippe statt. Die vorliegende Arbeit will die Anwendungserfahrungen der beteiligten Erzieherinnen eruieren, wobei die unter den vorliegenden Rahmenbedingungen gängige Beobachtungspraxis als Grundlage der Instrumentenanwendung transparent werden soll. Dabei besteht die vor Beginn der dazu durchgeführten empirischen Untersuchung gefühlte Problemlage auch nach der Erhebung fort. Der hier beschriebene "Entwicklungsbogen" soll die individuelle Förderung der Kinder unter Einbezug konkret zu beobachtender Verhaltensweisen fördern, erfordert allerdings eine Einführung in die zeitaufwändige Instrumentenanwendung und auch die Motivation der beteiligten Fachkräfte. Die Anwendung des Beobachtungsinstrumentes "Entwicklungsbogens" wird unter den hier angesprochenen Aspekten als eher fragwürdig eingestuft, zumal die Fachkräfte mit dem Instrument arbeiten müssen und keine gezielte Einweisung in dessen Anwendung erfolgt ist. Es scheinen wichtige Voraussetzungen für eine adäquate Anwendung des hier beschriebenen Instrumentes noch nicht vollständig vorzuliegen, zumal dessen theoretische und methodische Fundierung in der Literatur nicht auszumachen war. Ein Ziel der Arbeit ist es auch, weitere Evaluationsstudien zur Anwendung des "Entwicklungsbogens" anzuregen, die letztlich dessen adäquate und reflektierte Anwendung ermöglichen sollen.

Autorentext

Ausbildung: exam. Krankenschwester und Rettungssanitäterin Studium: Erziehungswissenschaft/Psychologie/Philosophie (Magister, 2007) Weiterbildungen/Ehrenamt: psychosoziale Online-Beratung, Moderatorin (Plattform für Jugendliche) und Mentorin (Anleitung/Begleitung Studierender der Sozialpädagogik) Berufstätigkeiten: Berufsschullehrerin (Fachrichtungen: Krankenschwester/Erzieher und jeweils Praxisanleiter); Koordination Graduiertenschule der MPG; Korrekturleserin und wiss. Tutorin für Fernstudenten sowie Assistenz im Projektmanagement/Controlling



Klappentext

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Kindergartenpädagogik, Note: 2,8, Universität Leipzig, 68 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Umwandlung der Kindertagesstätten in Bildungseinrichtungen findet auch die Anwendung des "Entwicklungsbogens" von Kuno und Sabine Beller in einer Leipziger Kinderkrippe statt. Die vorliegende Arbeit will die Anwendungserfahrungen der beteiligten Erzieherinnen eruieren, wobei die unter den vorliegenden Rahmenbedingungen gängige Beobachtungspraxis als Grundlage der Instrumentenanwendung transparent werden soll. Dabei besteht die vor Beginn der dazu durchgeführten empirischen Untersuchung gefühlte Problemlage auch nach der Erhebung fort. Der hier beschriebene "Entwicklungsbogen" soll die individuelle Förderung der Kinder unter Einbezug konkret zu beobachtender Verhaltensweisen fördern, erfordert allerdings eine Einführung in die zeitaufwändige Instrumentenanwendung und auch die Motivation der beteiligten Fachkräfte. Die Anwendung des Beobachtungsinstrumentes "Entwicklungsbogens" wird unter den hier angesprochenen Aspekten als eher fragwürdig eingestuft, zumal die Fachkräfte mit dem Instrument arbeiten müssen und keine gezielte Einweisung in dessen Anwendung erfolgt ist. Es scheinen wichtige Voraussetzungen für eine adäquate Anwendung des hier beschriebenen Instrumentes noch nicht vollständig vorzuliegen, zumal dessen theoretische und methodische Fundierung in der Literatur nicht auszumachen war. Ein Ziel der Arbeit ist es auch, weitere Evaluationsstudien zur Anwendung des "Entwicklungsbogens" anzuregen, die letztlich dessen adäquate und reflektierte Anwendung ermöglichen sollen.

Produktinformationen

Titel: Der Beller'sche Entwicklungsbogen in einer Kinderkrippe
Untertitel: Die Anwendbarkeit des Bogens aus Erziehersicht
Autor:
EAN: 9783638953634
ISBN: 978-3-638-95363-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 240g
Größe: H211mm x B151mm x T11mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen