Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Krupp-Skandal und die Rolle der SPD

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
Der Krupp-Skandal 1902: Der Vorwärts, das Parteiorgan der SPD, hatte die Behauptungen einer sozialistischen Zeitung Neapels aufgeg... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Krupp-Skandal 1902: Der Vorwärts, das Parteiorgan der SPD, hatte die Behauptungen einer sozialistischen Zeitung Neapels aufgegriffen und in einem Aufsehen erregenden Artikel berichtet, Friedrich Alfred Krupp feiere homosexuelle Orgien auf Capri. Die Geschehnisse auf Capri und die auf den Artikel folgenden Reaktionen der Presse, der deutschen Öffentlichkeit und des Kaisers sowie Krupps plötzlicher Tod kurze Zeit später, werden mit dem Begriff Krupp-Skandal bezeichnet.Krupp war 1902 der bedeutendste und reichste Industrielle mit dem größten Privatunternehmen Deutschlands und mit ausgezeichneten Beziehungen zu Wilhelm II. Die Veröffentlichungen trafen somit eine der bekanntesten und einflussreichsten Persönlichkeiten der wilhelminischen Zeit.Die Autorin Anne Mickler analysiert den Zusammenhang zwischen der SPD und der Entstehung des Krupp-Skandals: wie ist die Schwulenpolitik der SPD Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Skandal verbunden?Das Buch richtet sich an Kulturwissenschaftler und Historiker sowie an alle Leser, die sich über Friedrich Alfred Krupp, die SPD, das wilhelminische Kaiserreich und dessen Verständnis und Umgang mit Homosexualität informieren möchten.

Autorentext

Anne Mickler, M. A.: Studium der Kulturwissenschaft und Anglistik an der Universität Bremen und an der Murdoch University Perth, Australien. Lebt und arbeitet in Mailand.



Klappentext

Der Krupp-Skandal 1902: Der Vorwärts, das Parteiorgan der SPD, hatte die Behauptungen einer sozialistischen Zeitung Neapels aufgegriffen und in einem Aufsehen erregenden Artikel berichtet, Friedrich Alfred Krupp feiere homosexuelle Orgien auf Capri. Die Geschehnisse auf Capri und die auf den Artikel folgenden Reaktionen der Presse, der deutschen Öffentlichkeit und des Kaisers sowie Krupps plötzlicher Tod kurze Zeit später, werden mit dem Begriff Krupp-Skandal bezeichnet. Krupp war 1902 der bedeutendste und reichste Industrielle mit dem größten Privatunternehmen Deutschlands und mit ausgezeichneten Beziehungen zu Wilhelm II. Die Veröffentlichungen trafen somit eine der bekanntesten und einflussreichsten Persönlichkeiten der wilhelminischen Zeit. Die Autorin Anne Mickler analysiert den Zusammenhang zwischen der SPD und der Entstehung des Krupp-Skandals: wie ist die Schwulenpolitik der SPD Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Skandal verbunden? Das Buch richtet sich an Kulturwissenschaftler und Historiker sowie an alle Leser, die sich über Friedrich Alfred Krupp, die SPD, das wilhelminische Kaiserreich und dessen Verständnis und Umgang mit Homosexualität informieren möchten.

Produktinformationen

Titel: Der Krupp-Skandal und die Rolle der SPD
Autor:
EAN: 9783836493468
ISBN: 978-3-8364-9346-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 172g
Größe: H223mm x B152mm x T8mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen