Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kopfüber an einem Baum

  • Kartonierter Einband
  • 133 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kopfüber an einem Baum versammelt Erzählungen von Anne Marie Pircher, geboren 1964, Kuens bei Meran. Es sind Geschichten aus dem D... Weiterlesen
20%
28.90 CHF 23.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Kopfüber an einem Baum versammelt Erzählungen von Anne Marie Pircher, geboren 1964, Kuens bei Meran. Es sind Geschichten aus dem Dorf und aus der Fremde, Geschichten aus einer Welt des Weiblichen, erzählt von einer Frau: schwebend zwischen Realität und Surrealem, zwischen Wahrheit und Mythos, in einer kraftvollen Sprache, die hart und weich sein kann, die Traurigkeit und Erotik, Melancholie und Leidenschaft ausstrahlt.

Autorentext
Anne M. Pircher, geboren 1964 und aufgewachsen in Schenna/Südtirol, lebt heute mit ihrer Familie auf einem Bauernhof in Kuens bei Meran. Im Jahr 2002 wurde sie zum österreichischen Literaturwettbewerb "Floriana" eingeladen. Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien.

Klappentext

Kopfüber an einem Baum versammelt Erzählungen von Anne Marie Pircher, geboren 1964, Kuens bei Meran. Es sind Geschichten aus dem Dorf und aus der Fremde, Geschichten aus einer Welt des Weiblichen, erzählt von einer Frau: schwebend zwischen Realität und Surrealem, zwischen Wahrheit und Mythos, in einer kraftvollen Sprache, die hart und weich sein kann, die Traurigkeit und Erotik, Melancholie und Leidenschaft ausstrahlt.



Zusammenfassung
"Der Gegenstand von Anne Marie Pirchers Erzählungen ist der gewöhnliche Alltag. Die Autorin aus Kuens bei Meran hinterfragt aber diese Alltäglichkeit mit ihren festgefahrenen Anschauungen, wobei sie Surreales und Groteskes am Gewöhnlichen enthüllt. Pircher besitzt den langen Atem einer originellen und präzisen Erzählerin. Ihr unsentimentaler Stil hebt sich deutlich von dem anderer junger Südtiroler Schriftsteller ab." (Tiroler Tageszeitung)

"Doch so sehr Anne Marie Pirchers Erzählungen ein Hang zum Phantastischen nicht abzusprechen ist, so einfach, ja fast althergebracht bleibt ihr Erzählstil. Und gerade in dieser einzigartigen Kombination liegt der Reiz von 'Kopfüber an einem Baum'." (ECHO)

"Anne Marie Pirchers Erzählungen sind einzeln genommen schon ausreichend pointierte Geschichten, in der Sammlung ergeben sie Schattierungen einer zersplitterten Heldin, die ständig vom verschränkten Leben der Gegenwart aufgespießt wird. Beeindruckend." (Buchkultur)

"Ihr nun bei Skarabaeus erschienenes Prosa-Debüt ist allerdings bemerkenswert. ... Das Außergewöhnliche wird erzählt - schlicht, unbewegt, klar -, als wäre es stets in allem präsent. Darin sind die Texte der Tradition des magischen Realismus verwandt. Anne Marie Pirchers Geschichten sind voll hintergründigem Humor und stiller Traurigkeit." (kulturelemente)

"Anne Marie Pircher ist keine, die sich ein stilistisches Korsett auferlegt. Vieles in ihren Sätzen ist intuitiv und spontan. Dies verleiht ihnen ein hohes Maß an sprachlicher Individualität, an Plastizität und Bildhaftigkeit. ... 'Kopfüber an einem Baum' ist ein Buch, das sich von vielem, was in den letzten Jahrzehnten in Südtirol geschrieben wurde, positiv abhebt und auch dem internationalen Vergleich ohne Scheu begegnen kann." (Burggräfler Allgemeine Zeitung)

"Ihr nun bei Skarabaeus erschienenes Prosa-Debüt 'Kopfüber an einem Baum' ist allerdings bemerkenswert. ... Literatur ist zu Hause an der Schwelle zu den Räumen des Imaginären, auch des Surrealen und der Träume. Das ist nichts Neues, aber wenn Literatur von dort her kommt, überrascht sie immer wieder neu. Die von formalen Erzählstrategien her ganz und gar unauffälligen Texte des Bandes überraschen - nicht nur in diesem Sinn. Mit treffsicherer Sprache führt die Erzählerin die Leser über den doppelbödigen Grund der Geschehnisse hinweg, in Situationen, die nicht selten in die surreale Tagtraumwelt kippen und Unvorhergesehenes nach sich ziehen." (Literaturhaus am Inn)

"Anne Marie Pircher weiß wohin sie gehört, sie hat ihren Platz gefunden. Und wenn alles gut geht, 'kopfüber an einem Baum', dann setzt sie der Realität eine surreale Dimension auf oder taucht umgekehrt ganz konkret in fremde Welten. Dann nützt sie voll Witz und Verve ein vorgegebenes Vokabular, verschiebt listig den Blickwinkel und entlarvt die Konvention. ... Insgesamt weist Anne Marie Pircher ein breites Spektrum an verschiedenen 'Ichs' auf, wechselvoll zwischen Verlorenheit und Identitätsfindung, zwischen Verunsicherung und Standhaftigkeit, Hingabe und Selbstbestimmung. Es sind Erzählungen einer selbstbewussten Identitätssuche." (Literaturhaus Wien)

Produktinformationen

Titel: Kopfüber an einem Baum
Untertitel: Erzählungen
Autor:
EAN: 9783708231266
ISBN: 978-3-7082-3126-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Skarabäus Verlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 133
Gewicht: 169g
Größe: H198mm x B137mm x T12mm
Jahr: 2003

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel