Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Arbeit und die Entscheidungsprozesse der Hartz-Kommission

  • Kartonierter Einband
  • 223 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Hartz-Kommission wurde im Februar 2002 eingesetzt, um moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt zu schaffen. Ziel dieser Unters... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Hartz-Kommission wurde im Februar 2002 eingesetzt, um moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt zu schaffen. Ziel dieser Untersuchung ist es, die Arbeit und die Entscheidungsprozesse des Gremiums zu beschreiben. Die Kommission wird auf der Grundlage verschiedener Modelle der Policy-Forschung - als Geschichte, als Entscheidungsprozess und als Teil des Policy Netzwerks Arbeitsmarkt - beleuchtet. Abschließend werden aus den gewonnenen Erkenntnissen Handlungsempfehlungen für zukünftige Kommissionen abgeleitet.

Vorwort
Analyse der Hartz-Kommission

Autorentext
Anne-Marie Weimar studierte Deutsch-Französisches Recht und Politikwissenschaften an den Universitäten Köln, Paris I Panthéon-Sorbonne und dem Institut des Sciences Politiques et Sociales in Paris.

Inhalt
1. Einführung.- 1.1 Thematik und Zielsetzung.- 1.2 Theoretische Grundlagen.- 1.2.1 Policy Cycle.- 1.2.2 Entscheidungstheorie.- 1.2.3 Netzwerke in der Policy-Forschung.- 2. Die Hartz-Kommission im Policy Cycle.- 2.1 Grundlagen zum Policy Cycle.- 2.2 Die Hartz-Kommission aus dem Blickwinkel des Policy Cycle.- 2.2.1 Problemwahrnehmung und Agenda Setting.- 2.2.2 Politikformulierung und Entscheidung.- 2.2.3 Politikimplementierung.- 2.2.4 Evaluierung.- 2.3 Zusammenfassung.- 3. Die Hartz-Kommission als Entscheidungsprozess.- 3.1 First Cut: Die Hartz-Kommission als rationaler Entscheidungsprozess.- 3.1.1 Grundlagen zur rationalen Entscheidungstheorie.- 3.1.2 Die Hartz-Kommission aus dem Blickwinkel der rationalen Entscheidungstheorie.- 3.1.3 Zusammenfassung.- 3.2 Second Cut: Die Hartz-Kommission als Entscheidungsprozess nach dem Garbage-Can-Modell.- 3.2.1 Grundlagen zum Garbage-Can-Modell.- 3.2.2 Die Hartz-Kommission aus dem Blickwinkel des Garbage-Can-Modells.- 3.2.3 Zusammenfassung.- 4. Die Hartz-Kommission im Policy-Netzwerk.- 4.1 Grundlagen zu Policy-Netzwerken.- 4.1.1 Policy-Netzwerke im politischen System.- 4.1.2 Funktionslogik von Policy-Netzwerken.- 4.2 Die Hartz-Kommission aus dem Blickwinkel des Konzepts von Policy-Netzwerken.- 4.2.1 Der Arbeitsmarkt als Policy-Netzwerk.- 4.2.2 Externer Einfluss auf die Kommission.- 4.2.3 Funktionslogik der Hartz-Kommission.- 4.3 Zusammenfassung.- 5. Zusammenfassung, Handlungsempfehlungen und Ausblick.- 5.1 Zusammenfassung.- 5.2 Handlungsempfehlungen für zukünftige Kommissionen.- 5.2.1 Auftraggeber einer Kommission.- 5.2.2 Kommissionsmitglieder.- 5.2.3 Außenstehende Akteure.- 5.3 Ausblick.

Produktinformationen

Titel: Die Arbeit und die Entscheidungsprozesse der Hartz-Kommission
Untertitel: Diss.
Autor:
EAN: 9783531142197
ISBN: 978-3-531-14219-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 223
Gewicht: 296g
Größe: H212mm x B149mm x T16mm
Jahr: 2004
Auflage: 2004

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen