Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedolmetschte Mediation

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über das noch weitgehend unreflektierte - aber in unserer von Globalisierung geprägten G... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über das noch weitgehend unreflektierte - aber in unserer von Globalisierung geprägten Gesellschaft immer wichtiger werdende Thema - "gedolmetschte Konfliktmediation". In einem ersten theoretischen Teil werden zunächst Grundlagen, Ziele und Einsatzgebiete der Konfliktmediation facettenreich beleuchtet und in einem weiteren Schritt Parallelen zum Kompetenzprofil von GesprächsdolmetscherInnen gezogen. Zu diesem Zweck wird eingangs erläutert, welche Verständnisebene von Mediation GesprächsdolmetscherInnen zugrunde liegt. Anschließend werden beide Berufsprofile miteinander verglichen, Unterschiede und Rollenüberschneidungen herausgearbeitet und abschließend Schlussfolgerungen für eventuelle Hindernisse im Kontext dolmetschgestützter Konfliktmediation gezogen. In einem zweiten empirischen Teil wird anhand ausgesuchter ExpertInneninterviews ein Einblick in die gedolmetschte Mediationspraxis gegeben. Zwei Gesprächsdolmetscherinnen und eine Konfliktmediatorin erzählen von Besonderheiten und Herausforderungen des Settings "Mediationsdolmetschen" und geben durch praxisnahe Beispiele und persönliche Erfahrungen Aufschluss über die notwendigen Voraussetzungen, die für eine erfolgreiche Zusammenarbeit bzw. Konfliktmediation geschaffen werden müssen und machen klar, wie wichtig ein eingehendes Verständnis des anderen Berufsfelds ist.

Autorentext

Verhandlungsdolmetscherin Französisch/Italienisch M.A.: BA-Studium "Übersetzungswissenschaften" am Seminar für Übersetzen und Dolmetschen (SÜD) Heidelberg, Masterstudiengang "Dolmetschen" am Institut für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft (ITAT) Graz.



Klappentext

Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über das noch weitgehend unreflektierte - aber in unserer von Globalisierung geprägten Gesellschaft immer wichtiger werdende Thema - "gedolmetschte Konfliktmediation". In einem ersten theoretischen Teil werden zunächst Grundlagen, Ziele und Einsatzgebiete der Konfliktmediation facettenreich beleuchtet und in einem weiteren Schritt Parallelen zum Kompetenzprofil von GesprächsdolmetscherInnen gezogen. Zu diesem Zweck wird eingangs erläutert, welche Verständnisebene von Mediation GesprächsdolmetscherInnen zugrunde liegt. Anschließend werden beide Berufsprofile miteinander verglichen, Unterschiede und Rollenüberschneidungen herausgearbeitet und abschließend Schlussfolgerungen für eventuelle Hindernisse im Kontext dolmetschgestützter Konfliktmediation gezogen. In einem zweiten empirischen Teil wird anhand ausgesuchter ExpertInneninterviews ein Einblick in die gedolmetschte Mediationspraxis gegeben. Zwei Gesprächsdolmetscherinnen und eine Konfliktmediatorin erzählen von Besonderheiten und Herausforderungen des Settings "Mediationsdolmetschen" und geben durch praxisnahe Beispiele und persönliche Erfahrungen Aufschluss über die notwendigen Voraussetzungen, die für eine erfolgreiche Zusammenarbeit bzw. Konfliktmediation geschaffen werden müssen und machen klar, wie wichtig ein eingehendes Verständnis des anderen Berufsfelds ist.

Produktinformationen

Titel: Gedolmetschte Mediation
Untertitel: Einblick in die gedolmetschte Mediationspraxis anhand ausgewählter ExpertInneninterviews
Autor:
EAN: 9783639453294
ISBN: 978-3-639-45329-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 274g
Größe: H221mm x B151mm x T15mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel