Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine Darstellung der Organisation "Lebensborn e.V." im Kontext der nationalsozialistischen Rassenideologie
Anne-Maria Lenhart

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., Note: 1,4, Justus-Liebig-Universität Gießen (Allg... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 84 Seiten  Weitere Informationen
20%
49.50 CHF 39.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., Note: 1,4, Justus-Liebig-Universität Gießen (Allgemeine Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bedeutung des Wortes Lebensborn kommt aus dem altdeutschen Wort Born = Quelle. Man kann demnach daraus "Lebensquelle" oder "Quelle des Lebens" ableiten. Rassenideologen erschufen dieses Wort, als sie einen Namen für ihren Verein suchten. Sie legten Wert darauf, dass eine positive Assoziation mit dem Namen verknüpft war, ohne viel über die eigentliche Organisation preiszugeben.1 Durch den Zusatz e.V.2 war es der Organisation möglich, Besitz zu erlangen. Heinrich Himmler selbst wählte das Motto des Lebensborn "Heilig soll uns sein jede Mutter deutschen Blutes" aus.3 Als Kennzeichnung der Lebensbornheime wurde die Rune für "Leben" gewählt, ein durchbohrtes V. Schaut man sich die Ideologie der Nationalsozialisten an, so war sie gekennzeichnet durch die Vorstellung der Überlegenheit der arischen Rasse. Dies spiegelte sich zum einen durch die Ermordung von Millionen als minderwertigen deklarierten Menschen aber auch durch die Vermehrung sowie den Schutz der "wertvollen" arischen Rasse wider. Der Lebensborn e.V. war ein Instrument der nationalsozialistischen Rassenpolitik, diese bestand aus Euthanasie und Judenvergasung, aber auch aus Auslese und Förderung der Erbtüchtigen, der "hochwertigen Arier". Die Arbeit des Lebensborn e.V. war stets von einer Aura des Geheimnisvollen umgeben. Dies kam durch die bewusste reduzierte öffentliche Darstellung während des Nationalsozialismus. Erst nach Kriegsende durch die Nürnberger Prozesse wurde die Bevölkerung von dem Bestehen des Vereines informiert. [...] 1Weisteiner 2008, S.4 2 Eingetragener Verein 3 Ebd. S.25 4 Abbildung 1: Bryant 2011, S.11

Autorentext
Anne- Maria Lenhart, B.A. wurde 1979 in Giessen geboren. Im Jahre 2012 schloss sie an der Justus-Liebig Universität das Studium der Außerschulischen Bildung mit dem akademischen Grad des Bachelor of Arts erfolgreich ab. Durch ihr Interesse für den Nationalsozialismus, welches sich besonders durch verschiedene Seminare und private Besuche in Gedenkstätten entwickelte, war sie motiviert, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen.

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., Note: 1,4, Justus-Liebig-Universität Gießen (Allgemeine Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bedeutung des Wortes Lebensborn kommt aus dem altdeutschen Wort Born = Quelle. Man kann demnach daraus "Lebensquelle" oder "Quelle des Lebens" ableiten. Rassenideologen erschufen dieses Wort, als sie einen Namen für ihren Verein suchten. Sie legten Wert darauf, dass eine positive Assoziation mit dem Namen verknüpft war, ohne viel über die eigentliche Organisation preiszugeben.1 Durch den Zusatz e.V.2 war es der Organisation möglich, Besitz zu erlangen. Heinrich Himmler selbst wählte das Motto des Lebensborn "Heilig soll uns sein jede Mutter deutschen Blutes" aus.3 Als Kennzeichnung der Lebensbornheime wurde die Rune für "Leben" gewählt, ein durchbohrtes V. Schaut man sich die Ideologie der Nationalsozialisten an, so war sie gekennzeichnet durch die Vorstellung der Überlegenheit der arischen Rasse. Dies spiegelte sich zum einen durch die Ermordung von Millionen als minderwertigen deklarierten Menschen aber auch durch die Vermehrung sowie den Schutz der "wertvollen" arischen Rasse wider. Der Lebensborn e.V. war ein Instrument der nationalsozialistischen Rassenpolitik, diese bestand aus Euthanasie und Judenvergasung, aber auch aus Auslese und Förderung der Erbtüchtigen, der "hochwertigen Arier". Die Arbeit des Lebensborn e.V. war stets von einer Aura des Geheimnisvollen umgeben. Dies kam durch die bewusste reduzierte öffentliche Darstellung während des Nationalsozialismus. Erst nach Kriegsende durch die Nürnberger Prozesse wurde die Bevölkerung von dem Bestehen des Vereines informiert. [...] 1Weisteiner 2008, S.4 2 Eingetragener Verein 3 Ebd. S.25 4 Abbildung 1: Bryant 2011, S.11

Produktinformationen

Titel: Eine Darstellung der Organisation "Lebensborn e.V." im Kontext der nationalsozialistischen Rassenideologie
Untertitel: A representation of Lebensborn e.V. organization in the context of the Nazi racial ideology
Autor: Anne-Maria Lenhart
EAN: 9783656242314
ISBN: 978-3-656-24231-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 133g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen