Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bildberichterstattung über Polizeieinsätze

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
Die Autorin: Anne Kerber wurde 1964 in Gießen geboren. Gefördert durch ein Stipendium nach dem Bayerischen Begabtenf&o... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorin: Anne Kerber wurde 1964 in Gießen geboren. Gefördert durch ein Stipendium nach dem Bayerischen Begabtenförderungsgesetz studierte sie Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz. Im Frühjahr 1989 wurde sie in den juristischen Vorbereitungsdienst am Oberlandesgericht Koblenz übernommen.



Klappentext

Die Berichterstattung über Polizeieinsätze ist vor allem für die Lokalpresse unverzichtbar. Dennoch kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Polizeibeamten und den sie fotografierenden Journalisten, in deren Verlauf die Beamten nicht selten Kameras beschlagnahmen, Filme an Ort und Stelle belichten etc.. Im Spannungsfeld von Presse- bzw. Meinungsfreiheit und dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht bestimmt die Verfasserin die Grenzen der Bildberichterstattung über Polizeieinsätze und überprüft die Rechtmäßigkeit polizeilicher Maßnahmen gegenüber den Fotografen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Amtsträger als Inhaber privater Persönlichkeitsrechte - Polizeibeamte als Personen der Zeitgeschichte im Sinne des 23 Abs. 1 KUG - Grenzen der Veröffentlichungsfreiheit: 23 Abs. 2 KUG.

Produktinformationen

Titel: Bildberichterstattung über Polizeieinsätze
Autor:
EAN: 9783631446096
ISBN: 978-3-631-44609-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 194g
Größe: H210mm x B149mm x T9mm
Jahr: 1992
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen