Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

«...geschlossen im Klassenverband»

  • Kartonierter Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der in den 1990er Jahren einsetzende Sprachgebrauchswandel DDR-typischer Lexik erfolgte ebenso rasant wie konsequent und hatte zur... Weiterlesen
20%
98.00 CHF 78.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der in den 1990er Jahren einsetzende Sprachgebrauchswandel DDR-typischer Lexik erfolgte ebenso rasant wie konsequent und hatte zur Folge, dass binnen kurzer Zeit DDR-typischer Wortschatz nahezu gänzlich aus dem Alltagssprachgebrauch getilgt war. Die Arbeit geht der Frage nach, wie 10 bis 15 Jahre nach der Wiedervereinigung die ehemaligen Sprecher dieses Wortschatzbereiches dessen Gebrauchswandel sprachlich reflektieren. Untersuchungsgegenstand sind erzählende DDR-Erinnerungstexte aus den Jahren 1998 bis 2005 und deren Umgang mit DDR-typischer Lexik, wobei sich die Analyse auf 18 Schlüsselkonzepte konzentriert. Methodisch basierend auf dem Ansatz der Frame-Theorie werden die Kontextualisierungen dieser Konzepte erfasst und ausgewertet. Ziel der Untersuchung ist es, die Merkmale des reaktivierenden, zitierenden Sprachgebrauchs aufzuzeigen und die Strategien im Umgang mit DDR-typischem Konzeptwissen nachzuvollziehen. Das Verhältnis von impliziertem und expliziertem Wissen wird dabei ebenso dokumentiert wie die Formen der Wissensbezugnahme und Wertungsstrategien, um im Anschluss daran deren Funktionen und Inszenierungsleistungen zu diskutieren.

Autorentext

Die Autorin: Anne-Katrin Hartinger hat Germanistische Sprach- und Literaturwissenschaften an der Universität Halle-Wittenberg studiert. Sie war dort von 2002 bis 2006 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanistischen Institut tätig und ist derzeit u. a. Lehrbeauftragte im Fachbereich Linguistik.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Definition DDR-Typik - Erläuterungen zu Diskursanalyse, Schlüsselwortforschung, Konzeptmodell und Frame-Theorie - Analyse diskurskonstituierender Schlüsselkonzepte - Auswertung: expliziertes und impliziertes Konzeptwissen, Strategien der sprachlichen Wissensrepräsentation, Wertungsstrategien, Inszenierung von Adressatengruppen.

Produktinformationen

Titel: «...geschlossen im Klassenverband»
Untertitel: DDR-typische Lexik in der Nachwende-Literatur
Autor:
EAN: 9783631566053
ISBN: 978-3-631-56605-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 411g
Größe: H208mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2007
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen