Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anorexie - Hungern als Waffe!

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
Bis auf die Knochen abgemagerte Mädchen, lebendige Leichen, die unter uns leben. Wieso tun sich junge Menschen das an? Liegt es an... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Bis auf die Knochen abgemagerte Mädchen, lebendige Leichen, die unter uns leben. Wieso tun sich junge Menschen das an? Liegt es an unserer Gesellschaft, den Medien, dem ständig präsentierten Bild vom perfekten, schlanken Körper oder steckt doch mehr dahinter als das Streben nach diesen Idealmaßen? Anne Kary hat sich mit diesen Fragen beschäftigt, inspiriert durch eine nahe Vertraute, die unter der Krankheit litt. Einführend beleuchtet sie das menschliche Essverhalten und die Essstörungen in ihrem gesamten Spektrum. Darauf aufbauend folgt eine detaillierte Annäherung an die Krankheit Anorexie, besser bekannt als Magersucht. Durch zwei Interviews mit Betroffenen gelingt es, einen Blick hinter die abgemagerte Fassade zu werfen und den Ursachen dieser Krankheit auf die Schliche zu kommen. Das Buch richtet sich an alle, die mit jungen Menschen zu tun haben - Lehrern, Pädagogen, Eltern - alle, die die Krankheit erkennen und verstehen wollen. Anorexie - Hungern als Waffe! zeigt eindringlich, wie die Waffe gegen den eigenen Körper gerichtet wird.

Autorentext

Anne Kary wurde am 30.04.1985 in Baden-Baden geboren und wuchs in einem nahegelegenen Dorf auf. Sie studierte Deutsch, Sport und katholische Theologie an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für das Lehramt an Realschulen. Im Februar 2009 wird Sie ihr Referendariat beginnen.



Klappentext

Bis auf die Knochen abgemagerte Mädchen, lebendige Leichen, die unter uns leben. Wieso tun sich junge Menschen das an? Liegt es an unserer Gesellschaft, den Medien, dem ständig präsentierten Bild vom perfekten, schlanken Körper oder steckt doch mehr dahinter als das Streben nach diesen Idealmaßen? Anne Kary hat sich mit diesen Fragen beschäftigt, inspiriert durch eine nahe Vertraute, die unter der Krankheit litt. Einführend beleuchtet sie das menschliche Essverhalten und die Essstörungen in ihrem gesamten Spektrum. Darauf aufbauend folgt eine detaillierte Annäherung an die Krankheit Anorexie, besser bekannt als Magersucht. Durch zwei Interviews mit Betroffenen gelingt es, einen Blick hinter die abgemagerte Fassade zu werfen und den Ursachen dieser Krankheit auf die Schliche zu kommen. Das Buch richtet sich an alle, die mit jungen Menschen zu tun haben - Lehrern, Pädagogen, Eltern - alle, die die Krankheit erkennen und verstehen wollen. Anorexie - Hungern als Waffe! zeigt eindringlich, wie die Waffe gegen den eigenen Körper gerichtet wird.

Produktinformationen

Titel: Anorexie - Hungern als Waffe!
Untertitel: Magersucht erkennen und verstehen
Autor:
EAN: 9783836499859
ISBN: 978-3-8364-9985-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 244g
Größe: H221mm x B150mm x T9mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen