Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Audiovisuelles Eventdesign eines indischen Filmfestivals in Berlin

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note:... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Mediadesign Hochschule für Design und Informatik GmbH Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Das indische Kino begegnete mir zum Ersten mal während meines Indienaufenthaltes 2004/05 und zog mich augenblicklich in seinen Bann. Ich wurde mit einer exzessiven Filmkultur konfrontiert, die für mich zunächst fremd, übertrieben kitschig und realitätsfern schien. In einem von Armut gezeichnetem Land trat ich einem emotionsgeladenen, von Glanz und Glitter geprägten Medium entgegen, das mich in seiner Faszination fesselte und neugierig machte. Diese Ambivalenz, welche ihren Höhepunkt in der Ästhetik Bollywoods findet, ist in Indien ein allgegenwärtiges Phänomen, dem man sich kaum entziehen kann. Darüber hinaus war es für mich hoch interessant die allgegenwärtige Mythologie Indiens und die Welt des Bollywoodfilms zusammen zu bringen. In den letzten Jahren hat die indische Filmindustrie auch hierzulande an Bedeutung gewonnen, was hauptsächlich auf die Synchronisierung und Untertitelung der Hindifilme zurückzuführen wäre, jedoch mit Sicherheit längst nicht der einzige Grund ist. Ich persönlich habe in meiner Arbeit nur mit einem untertitelten Film gearbeitet. Deswegen weise ich gleich zu Beginn darauf hin, dass alle von mir verwendeten Zitate in Form einer Synchronisation oder als Untertitel erscheinen und somit automatisch eine neue Sinnstrukturierung des ursprünglich intendierten Inhalts entsteht. Die Tatsache, dass in Indien Englisch die Amts- und Wissenschaftssprache ist, macht dem Interessenten die indische Literatur, in meinem Fall die Literatur zum Film, leichter zugänglich. Ein großer Teil, der von mir verwendeten Lektüre stammt von Non Resident Indians und wurde in britischen und amerikanischen Verlagen publiziert. Beim Sichten verschiedenster Sekundarliteratur schien es mir, als ob die E

Produktinformationen

Titel: Audiovisuelles Eventdesign eines indischen Filmfestivals in Berlin
Autor:
EAN: 9783640763337
ISBN: 978-3-640-76333-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 195g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2010
Auflage: 3. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen