Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ethnische Ungleichheiten im politischen Wissen

  • Kartonierter Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, weshalb Jugendliche aus Migrantenfamilien im Vergleich zu Jugendlichen ohne Zuwanderun... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, weshalb Jugendliche aus Migrantenfamilien im Vergleich zu Jugendlichen ohne Zuwanderungshintergrund über ein geringeres Wissen zu deutscher Politik verfügen. Sie entwickelt nach einem umfangreichen Forschungsüberblick einen theoretischen Rahmen für die Erklärung des Phänomens. Anhand einer quantitativen Längsschnittstudie an Schulen in Bayern prüft sie anschließend, auf welche Lernbedingungen die politischen Wissensunterschiede zwischen türkischstämmigen Jugendlichen und Heranwachsenden ohne Zuwanderungshintergrund zurückzuführen sind. Es zeigt sich, dass insbesondere kulturelle Ressourcen in der Familie sowie sprachliche Kompetenzen für politisches Lernen wichtig sind und deren unterschiedliche Verteilung die Wissensunterschiede größtenteils erklären können.

Autorentext

Anne Greßer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Mikrosoziologie an der Universität Konstanz. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Migrations- und Integrationsprozesse, Bildungssoziologie und soziale Ungleichheit.



Klappentext

Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, weshalb Jugendliche aus Migrantenfamilien im Vergleich zu Jugendlichen ohne Zuwanderungshintergrund über ein geringeres Wissen zu deutscher Politik verfügen. Sie entwickelt nach einem umfangreichen Forschungsüberblick einen theoretischen Rahmen für die Erklärung des Phänomens. Anhand einer quantitativen Längsschnittstudie an Schulen in Bayern prüft sie anschließend, auf welche Lernbedingungen die politischen Wissensunterschiede zwischen türkischstämmigen Jugendlichen und Heranwachsenden ohne Zuwanderungshintergrund zurückzuführen sind. Es zeigt sich, dass insbesondere kulturelle Ressourcen in der Familie sowie sprachliche Kompetenzen für politisches Lernen wichtig sind und deren unterschiedliche Verteilung die Wissensunterschiede größtenteils erklären können.



Inhalt

Ethnische Ungleichheiten im politischen Wissen.- Politischer Wissenserwerb in der Migrationssituation.- Politische Wissensentwicklung im frühen Jugendalter.- Determinanten des politischen Wissenserwerbs.

Produktinformationen

Titel: Ethnische Ungleichheiten im politischen Wissen
Untertitel: Politische Lernprozesse türkischstämmiger Jugendlicher in Deutschland
Autor:
EAN: 9783658135195
ISBN: 978-3-658-13519-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 280g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Veröffentlichung: 19.04.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl. 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel