Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Langzeiterfolg bei der Behandlung von Zwangsstörungen
Anne Eulenstein

Drei Jahre nach erfolgter multimodaler Behandlung mit oderohne adjuvante Medikation im Universitätsklinikum Eppendorf Hamburgwurde... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 104 Seiten  Weitere Informationen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Drei Jahre nach erfolgter multimodaler Behandlung mit oderohne adjuvante Medikation im Universitätsklinikum Eppendorf Hamburgwurde eine Stichprobe von Zwangspatienten mittels standardisierterpsychometrischer Verfahren und strukturierter diagnostischerInterviews in einem prospektiven Längsschnittdesign untersucht. InAnlehnung an die vorausgegangene Prä-Post Untersuchung erhielt dieErmittlung des Einflusses von Persönlichkeitsmerkmalen auf denLangzeitverlauf der Zwangssymptomatik besondere Beachtung, da diemeisten Studien auf Komorbiditätsraten von über 50% hinweisen undkomorbide Achse-II Störungen als Risikofaktoren für einenungünstigen Krankheitsverlauf diskutiert werden. Ebenso Ziel dieserStudie war es, den prognostischen Wert soziodemographischer,therapiespezifischer und psychopathologischer Variablen auf denErfolg einer multimodalen Verhaltenstherapie beim Vorliegen einerZwangsstörung zu überprüfen und somit Prädiktoren für langfristigeTherapie-Response oder Non-Response zu charakterisieren.

Klappentext

Drei Jahre nach erfolgter multimodaler Behandlung mit oder ohne adjuvante Medikation im Universitätsklinikum Eppendorf Hamburg wurde eine Stichprobe von Zwangspatienten mittels standardisierter psychometrischer Verfahren und strukturierter diagnostischer Interviews in einem prospektiven Längsschnittdesign untersucht. In Anlehnung an die vorausgegangene Prä-Post Untersuchung erhielt die Ermittlung des Einflusses von Persönlichkeitsmerkmalen auf den Langzeitverlauf der Zwangssymptomatik besondere Beachtung, da die meisten Studien auf Komorbiditätsraten von über 50% hinweisen und komorbide Achse-II Störungen als Risikofaktoren für einen ungünstigen Krankheitsverlauf diskutiert werden. Ebenso Ziel dieser Studie war es, den prognostischen Wert soziodemographischer, therapiespezifischer und psychopathologischer Variablen auf den Erfolg einer multimodalen Verhaltenstherapie beim Vorliegen einer Zwangsstörung zu überprüfen und somit Prädiktoren für langfristige Therapie-Response oder Non-Response zu charakterisieren.

Produktinformationen

Titel: Der Langzeiterfolg bei der Behandlung von Zwangsstörungen
Untertitel: Eine 3-Jahres Katamnese
Autor: Anne Eulenstein
EAN: 9783836495424
ISBN: 978-3-8364-9542-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 171g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen