Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Solange die Liebe uns findet
Anne Estermann

Der Roman führt in eine schwierige Zeit des 20. Jahrhunderts, in die Kriegsjahre des Zweiten Weltkriegs - aber auch in die Wirren ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 152 Seiten  Weitere Informationen

Teilen

20%
16.50 CHF 13.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Roman führt in eine schwierige Zeit des 20. Jahrhunderts, in die Kriegsjahre des Zweiten Weltkriegs - aber auch in die Wirren der Jugendjahre, in die Fragen und Zweifel einer Selbstfindung, und in Liebes- und Glaubenskonflikte des Protagonisten. Nach einer wahren Begebenheit. Welche Entscheidung wird Pater Michael treffen: Beruf(ung) oder Liebe? Eine schwierige Frage inmitten der Not und Wirren des Zweiten Weltkriegs. 1930. Der 19-jährige Alfred lebt mit seinen Eltern in Recklinghausen, wo diese eine Maßschneiderei besitzen. Als ihm das Abitur in Steinfeld aufgrund seiner Fehlzeiten untersagt wird, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder er erlernt einen Beruf oder macht das Abitur an einer Klosterschule. Er beschließt, das Abitur zu machen und tritt der Klosterschule in Lochau bei und wird letztlich Pater. Als er nach Recklinghausen zurückkehrt, bricht der Zweite Weltkrieg aus und er wird gebeten, in den Gemeinden auszuhelfen, in welchen die Pater gefallen sind. Die Reise führt ihn nach Österreich, Deutschland sowie Schlesien und er kümmert sich in dieser schweren Zeit um 23 Gemeinden mit fast 3000 Menschen. In dieser Zeit trifft er auf die kecke 17-jährige Margot, die der Stadt wie auch ihm den Kopf verdreht. Nun muss sich der Pater entscheiden: Beruf(ung) oder Liebe?

Autorentext

Anne Estermann wurde 1982 in Deutschland geboren und ist ausgebildete Hörfunkmoderatorin und Paralegal. 2005 ist sie in die Schweiz ausgewandert. Seit Jahren veröffentlicht sie regelmäßig Texte. "Solange die Liebe uns findet" ist ihr Debüt als Romanautorin. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Luzern.



Klappentext

Der Roman führt in eine schwierige Zeit des 20. Jahrhunderts, in die Kriegsjahre des Zweiten Weltkriegs - aber auch in die Wirren der Jugendjahre, in die Fragen und Zweifel einer Selbstfindung, und in Liebes- und Glaubenskonflikte des Protagonisten. Welche Entscheidung wird Pater Michael treffen: Beruf(ung) oder Liebe? Eine schwierige Frage inmitten der Not und Wirren des Zweiten Weltkriegs. 1930. Der 19-jährige Alfred lebt mit seinen Eltern in Recklinghausen, wo diese eine Maßschneiderei besitzen. Als ihm das Abitur in Steinfeld aufgrund seiner Fehlzeiten untersagt wird, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder er erlernt einen Beruf oder macht das Abitur an einer Klosterschule. Er beschließt, das Abitur zu machen und tritt der Klosterschule in Lochau bei und wird letztlich Pater. Als er nach Recklinghausen zurückkehrt, bricht der Zweite Weltkrieg aus und er wird gebeten, in den Gemeinden auszuhelfen, in welchen die Pater gefallen sind. Die Reise führt ihn nach Österreich, Deutschland sowie Schlesien und er kümmert sich in dieser schweren Zeit um 23 Gemeinden mit fast 3000 Menschen. In dieser Zeit trifft er auf die kecke 17-jährige Margot, die der Stadt wie auch ihm den Kopf verdreht. Nun muss sich der Pater entscheiden: Beruf(ung) oder Liebe?

Produktinformationen

Titel: Solange die Liebe uns findet
Untertitel: Roman
Autor: Anne Estermann
EAN: 9783905802696
ISBN: 978-3-905802-69-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Theodor Boder Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 167g
Größe: H198mm x B123mm x T15mm
Jahr: 2017