Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

überleben
Anne Elisabeth Dobbs

(5) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Im Alter von sechs Jahren gerät Anne in die Hände des pädophilen Vaters ihrer Freundin. Aus Angst vor dem Täter und aus der Befürc... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 350 Seiten  Weitere Informationen
20%
14.90 CHF 11.90
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.07.2018

Beschreibung

Im Alter von sechs Jahren gerät Anne in die Hände des pädophilen Vaters ihrer Freundin. Aus Angst vor dem Täter und aus der Befürchtung heraus, von der eigenen Familie verstoßen zu werden, erduldet sie ein jahrelanges Martyrium. Als sie ihrem Peiniger endlich entkommen kann, geschieht das Unvorstellbare: Ein Verwandter entdeckt das Mädchen für sich und die Hölle fängt von vorn an. Erst mit 14 Jahren vertraut Anne sich jemandem an. Über das Internet lernt sie Freunde kennen, mit deren Hilfe sie es endlich schafft, die beiden Männer anzuzeigen. Doch selbst dann muss sie weiter Angst vor Übergriffen haben: Der zweite Täter geht bei ihrer Familie weiterhin ein und aus. Die 23-jährige Anne erzählt in ihrem Buch "überleben." von ihrem erschütternden Schicksal. Es ist ein Überlebenskampf, an dem sie täglich zu zerbrechen drohte. Trotzdem gelang es ihr irgendwie, die Hoffnung nicht aufzugeben. Anhand ihrer eigenen Geschichte prangert sie auch an, wie die Gesellschaft mit Missbrauchsopfern umgeht. "überleben." ist die berührende Geschichte einer jungen Frau, die sich nach Jahren des Schweigens entschlossen hat, ihre Geschichte aufzuschreiben. Ihr Buch ist ein mutiger Befreiungsschlag und gleichzeitig der Versuch, die Gesellschaft für das Thema Kindesmissbrauch zu sensibilisieren.

Autorentext

Anne Elisabeth Dobbs ist 23 Jahre alt und schließt gerade ihr Studium ab. Gemeinsam mit ihrem Partner, der sie damals dazu ermutigte, Anzeige zu erstatten, lebt sie heute, weit weg von ihrer Familie, in München.



Klappentext

Im Alter von sechs Jahren gerät Anne in die Hände des pädophilen Vaters ihrer Freundin. Aus Angst vor dem Täter und aus der Befürchtung heraus, von der eigenen Familie verstoßen zu werden, erduldet sie ein jahrelanges Martyrium. Als sie ihrem Peiniger endlich entkommen kann, geschieht das Unvorstellbare: Ein Verwandter entdeckt das Mädchen für sich und die Hölle fängt von vorn an. Erst mit 14 Jahren vertraut Anne sich jemandem an. Über das Internet lernt sie Freunde kennen, mit deren Hilfe sie es endlich schafft, die beiden Männer anzuzeigen. Doch selbst dann muss sie weiter Angst vor Übergriffen haben: Der zweite Täter geht bei ihrer Familie weiterhin ein und aus. Die 23-jährige Anne erzählt in ihrem Buch "überleben." von ihrem erschütternden Schicksal. Es ist ein Überlebenskampf, an dem sie täglich zu zerbrechen drohte. Trotzdem gelang es ihr irgendwie, die Hoffnung nicht aufzugeben. Anhand ihrer eigenen Geschichte prangert sie auch an, wie die Gesellschaft mit Missbrauchsopfern umgeht. "überleben." ist die berührende Geschichte einer jungen Frau, die sich nach Jahren des Schweigens entschlossen hat, ihre Geschichte aufzuschreiben. Ihr Buch ist ein mutiger Befreiungsschlag und gleichzeitig der Versuch, die Gesellschaft für das Thema Kindesmissbrauch zu sensibilisieren.



Leseprobe
"Missbraucht. Gedemütigt. Gefallen. Zerbrochen. Wieder aufgestanden. Gekämpft. Und am Ende gewonnen? Vielleicht. Dies ist keine Autobiografie. Zumindest nicht im klassischen Sinne. Dies ist die Geschichte eines Lebens - meines Lebens -, die ich bewusst nicht 'Lebensgeschichte' nenne. Vielleicht wäre das mit 23 Jahren zu früh. Und doch gibt es einiges, das es zu sagen gibt, das anzuklagen ist und das erzählt werden muss. Die Frage ist nicht, wo die Geschichte beginnt, sondern wo sie enden wird. Auch ich werde mich davon überraschen lassen. Nur um es vorweg zu nehmen: Eine detaillierte Beschreibung dessen, was ich in meiner Kindheit erlebt habe, wird es hier nicht geben. Viel wichtiger soll der Kampf sein, den ich - selbstverständlich - gegen die Täter, aber auch - und dies ist weniger selbstverständlich - gegen staatliche Bürokratie und unterlassene Hilfeleistung, gegen Ignoranz und übertriebenes Mitleid und nicht zuletzt gegen mich selbst gekämpft habe. Die Frage ist schließlich nicht, ob man Opfer geworden ist. Sondern ob man es bleiben will. Und ich will es nicht. Nicht mehr." Anne Elisabeth Dobbs

Produktinformationen

Titel: überleben
Untertitel: missbraucht. gefallen. wieder aufgestanden. meine geschichte
Autor: Anne Elisabeth Dobbs
EAN: 9783862650668
ISBN: 978-3-86265-066-8
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Schwarzkopf + Schwarzkopf
Genre: Self-Management
Anzahl Seiten: 350
Gewicht: 300g
Größe: H191mm x B126mm x T28mm
Veröffentlichung: 01.07.2018
Jahr: 2011
Auflage: 15.11.2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen