Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Initiationsgeschichte der Figur Mae Holland in "The Circle" im System der sozialen Überwachung

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,0, Universität... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,0, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit den Smartphones ist eine Kamera jederzeit schnell zur Hand. Jeder kann jeden aufnehmen, oder selbst aufgenommen werden. Nicht nur außergewöhnliche Momente, sondern auch Alltagssituationen kommen so auf die große Bühne, können potenziell weltweit auf die Screens und Bildschirme geholt werden. Und all das geschieht freiwillig. Denn die Menschen wollen immer mehr teilen und auch an anderen teilhaben. In den Hintergrund rückt dabei oft das Bewusstsein, dass durch das Teilen in sozialen Medien mehr als der bloße Satz, das bloße Bild ankommt. Der Aufenthaltsort, die Vorlieben, das familiäre Umfeld, Konsumgewohnheiten, Kleidungsstil, Hobbies, Alltagsablauf - all das steht zwischen den Zeilen der einzelnen Posts, die letztendlich ein Gesamtbild der Person zeigen. Natürlich ein verzerrtes Bild, denn die Selbstdarstellung in der Öffentlichkeit unterliegt klar der sozialen Erwünschtheit - es wird nur preisgegeben was positive Resonanz erwarten lässt - und doch ein Bild, das viele Schlüsse zulässt. Jeder Akteur ist in der heutigen, mediatisierten Welt und besonders in den sozialen Medien gleichzeitig Überwacher und Überwachter. Obwohl es klar als Form der Überwachung zu sehen ist, wird diese gegenseitige soziale Kontrolle oft nicht als solche wahrgenommen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit ebendiesem Phänomen der sozialen Überwachung im Roman "Der Circle". Diese findet hier ebenfalls durch soziale Medien schleichend und unbewusst statt. In "Der Circle" wird die Überwachungsform an der zentralen Figur Mae Holland und ihrer Entwicklung während des Romans aufgezogen. "Der Circle" ist dabei eine Initiationsgeschichte, die deutlich macht wie durch das Experimentieren mit sozialen Medien die Ablösung vom Ausgangssystem der Privatheit bis hin zur Neuordnung der Welt durch soziale Überwachung stattfindet. Im Nachfolgenden soll geklärt werden wie und in welchem figurenbezogenem Kontext sich im Roman "Der Circle" das System der sozialen Überwachung darstellt. Außerdem wird aufgezeigt wie dieses System auf die Entwicklung der Figur Mae Holland einwirkt, die einen Initiationsprozess durchläuft.

Produktinformationen

Titel: Die Initiationsgeschichte der Figur Mae Holland in "The Circle" im System der sozialen Überwachung
Autor:
EAN: 9783668556119
ISBN: 978-3-668-55611-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 62g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage